Diebstahl bitte um hilfe

11. September 2007 Thema abonnieren
 Von 
like-mike
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Diebstahl bitte um hilfe

Hallo,

meine freundin, 17 Jahre (wird in 3 tagen 18) und ich, 21 Jahre wurden gestern beim H&M, beim erstmaligen stehlen erwischt.Der warenwert Betrug 77€)
Wir sind gemeinsam in die umkleide gegangen haben sachen anprobiert, und an den sachen war nix dran, also haben wir uns gedacht...versuchen wir es einmal. naja kurze rede kurzer sinn, wir wurden vom ladendetektiv erwischt.Er hat uns jedoch VOR den Ausgang aufgehalten und uns gebeten mit ins büro zugehen. dort haben wir den diebstahl natürlich dann zugegeben, wo mituns dann ein formular ausgefüllt wurde mit mir (21 Jahre) als Mittäter und meiner freundin 17jahre als täterin.

jetzt zu meinen fragen:

a) zählt es als Diebstahl wenn man, die sachen eingesteckt hat, jedoch NICHT den laden verlassen hat? weil die sachen befinden sich ja dann noch im laden und sind somit eigentum des versandhauses oder?

b) was blühen uns als ersttäter für strafen?

c) erscheint dies alles im Führungszeugnis?


Bitte dringend um Hilfe, da wir uns große sorgen machen.


MfG


like-mike

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
DanielB
Status:
Bachelor
(3291 Beiträge, 410x hilfreich)

a) ja, Stichwort Gewahrsamsenklave.
b) sie: richterliche Ermahnung oder Sozialstunden
du: Einstellung unter Auflagen oder Verurteilung zu einer kleinen Geldstrafe
c) wenn keine weiteren Verurteilungen vorliegen, kommt eine Geldstrafe bis 90 Tagessätze nicht ins Führungszeugnis, allerdings in das Bundeszentralregister, sie bekommt nur einen Eintrag ins Erziehungsregister.

-- Editiert von danielB am 11.09.2007 16:08:57

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.328 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen