Diebstahl / nichts gemacht

25. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)
Diebstahl / nichts gemacht

Welche Strafe kann droht?

Es ist mir sehr peinlich,aber ich war mit meiner Mutter im Rossmann und meine Mama hat wohl 2-3 Sachen geklaut..
als wir die anderen Sachen zahlten und aus dem laden raus wollten,hielten uns 2 Mitarbeiter/Detektive von rossmann an,das meine Mutter und ich mal mitkommen sollten und wir hätten jetzt Hausverbot..

ich fragte warum ? Meine Mutter sagte was das soll und stritt es ab ,dann sagten Sie das sie jetzt die Polizei holen und gaben der Polizei telefonisch unser Kennzeichen durch,als wir zu unserem Auto gegangen sind,versucht uns aufzuhalten haben Sie nicht.
Wir fuhren nach Hause.. was passiert denn jetzt? Ich habe ja auch gar nichts geklaut und wir sind auch in keiner Sache vorbestraft.. so peinlich alles
Es war vielleicht ein Wert von 40-50€

Das Auto ist auf meinen Vater angemeldet

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



37 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Dir selbst keine, da du ja nichts gemacht hast (zumindest laut deiner eigenen Aussage). Deiner Mutter vermutlich eine Geldstrafe.

Zitat (von Milly1937):
Wir fuhren nach Hause.. was passiert denn jetzt?


Früher oder später wird deine Mutter vermutlich Post bekommen, dann kann sie den Diebstahl zugeben, keine Aussage machen etc..

Zudem solltest du deiner Mutter nochmal ins Gewissen reden, das ist ja keine gute Vorbildfunktion.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe auch wirklich nichts geklaut ich hatte dann halt auch Panik weil sie uns beide ansprachen

Kann es denn zu einer Verhandlung kommen ? Oder bleibt es bei einer Geldstrafe? Odee vielleicht sogar Einstellung?

Kann es ohne Vorstrafen und diesem geringen Betrag der ja nicht mal ermittelt wurde zu einer Hauptverhandlung kommen?
Ich weiß ja auch nicht ob und was auf den Kameras zu sehen ist

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Kann es denn zu einer Verhandlung kommen ? Oder bleibt es bei einer Geldstrafe? Odee vielleicht sogar Einstellung?


Ja, eine Einstellung ist theoretisch auch noch möglich, wenn sich deine Mutter entsprechend äußert bzw. gesteht, dürfte das die Aussichten dahingehend wohl positiv beeinflussen.

Zitat (von Milly1937):
Ich weiß ja auch nicht ob und was auf den Kameras zu sehen ist


Eigentlich hat heutzutage jeder Laden Kameras, also da wird der Vorgang schon zu sehen sein.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antwort

Was ist denn wenn ich auch Post bekomme obwohl ich nichts geklaut habe?

Und was ist allgemein wahrscheinlich
Eine Geldstrafe oder eine Verhandlung wenn es nicht eingestellt wird

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31541 Beiträge, 5573x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Was ist denn wenn ich auch Post bekomme obwohl ich nichts geklaut habe?
Dann liest du diese Post. Dort steht drin, was du machen kannst. Hier fragen geht dann auch wieder.
Zitat (von Milly1937):
Und was ist allgemein wahrscheinlich
Das wird sich später ergeben. Die Ladenleute werden sich auch erklären müssen, zB warum sie nicht die Taschen durchsucht haben...und euch einfach mit dem Auto davonfahren ließen.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo vielen Dank

Ach meinen Sie wirklich das sich die Mitarbeiter erklären müssen… bzw das irgendwie relevant ist?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo vielen Dank

Ach meinen Sie wirklich das sich die Mitarbeiter erklären müssen… bzw das irgendwie relevant ist?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1352 Beiträge, 270x hilfreich)

Jene Fälle (wenn auch der sog. "leichten Kriminalität" zuzuordnen) fassen mich immer an, gerade wenn das unbeteiligte Kind (das seine Bezugsperson selbst in einem öffentlichen Forum liebevoll "Mama" nennt) über ein ausgeprägteres Unrechtsbewusstsein verfügt als eben diejenige Person, die es bar ihrer Verantwortung besser wissen müsste. Daher antworte auch ich noch einmal:

Zitat (von Milly1937):
Ach meinen Sie wirklich das sich die Mitarbeiter erklären müssen
Nein, das meinen wir nicht.

Zitat (von Anami):
Die Ladenleute werden sich auch erklären müssen, zB warum sie nicht die Taschen durchsucht haben
Nein, das müssen sie nicht. Denn nur wer kann - unter bestimmten Voraussetzungen - eine Durchsuchung durchsetzen? Richtig: Jedenfalls keine "Ladenleute".

Vielleicht möchte das Geschäft keinen weiteren Aufwand in die Verfolgung der geringwertigen Sache investieren. Vielleicht reicht der "Videobeweis" aus - wir wissen es nicht. Gesellschaftlich viel gravierender empfinde ich den Umstand, dass sich das Kind einer Mutter an dieses Forum wendet, um von schier selbstverständlichen Straftaten zu berichten, die diese bei vollem Bewusstsein des Kindes verübt. Wo geht die Reise hin?

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin 27 … und meine Mutter hat noch nie irgendwann Kriminelles getan oder ist vorbestraft oder sonst was.. Ich weiß nicht wieso sie so gehandelt hat so ein Verhalten ist mir neu und fremd

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Ach so, für mich las sich das auch so, als das es sich eher um eine jüngere Person handelt.

Zitat (von Milly1937):
Kann es denn zu einer Verhandlung kommen ? Oder bleibt es bei einer Geldstrafe? Odee vielleicht sogar Einstellung?


Naja, bei einer Geldstrafe kann es nicht bleiben, da es derzeit ja noch gar keine Strafe gibt. Nach
Erwachsenenstrafrecht wird in diesem Fall ziemlich sicher keine Verhandlung erfolgen.

Zitat (von Milly1937):
Ich weiß nicht wieso sie so gehandelt hat so ein Verhalten ist mir neu und fremd


Naja, ohne Ihrer Mutter jetzt was unterstellen zu wollen: Man wird auch nicht zwingend bei jedem Ladendiebstahl erwischt und ob Ihre Mutter Ihnen von bereits schon erfolgreichen Diebstählen berichtet hätte, ist ja auch fraglich.

Es besteht übrigens auch die Gefahr, dass man der Beihilfe bei dem Diebstahl beschuldigt wird, da kann es schon reichen, wenn man einen Mitarbeiter ablenkt oder die Sicht verdeckt. Das kommt man eben darauf an, was die Ladendetektive schildern bzw. was auf den Kameras zu sehen ist.

Aber im Grunde gilt wie immer eigentlich erstmal abwarten, Sie wissen anscheinend ja auch gar nicht, ob die Ladendetektive tatsächlich die Polizei gerufen haben.

1x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe niemanden abgelenkt oder anderweitig geholfen

Glauben Sie die Mitarbeiter haben nur so getan und gar nicht die Polizei gerufen?

Falls es doch so sein sollte,das Auto ist auf meinen Vater angemeldet nicht auf meine Mutter… würde er dann auch Post bekommen?

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Glauben Sie die Mitarbeiter haben nur so getan und gar nicht die Polizei gerufen?


Naja, dazu bräuchte man jetzt allerdings wirklich einen Hellseher :)


Es ist aber zumindest mal ungewöhnlich, dass man euch einfach hat gehen lassen, der Diebstahl muss ja auch bewiesen werden. Also völlig ausschließen würde ich das nicht.

Es kann natürlich sein, dass der Detektiv der Meinung war, die Aufnahmen wären so eindeutig, dass das Video ausreicht. Wenn in den nächsten Monaten keine Post kommt, dann war das Telefonat wohl Fake.

Zitat (von Milly1937):
Falls es doch so sein sollte,das Auto ist auf meinen Vater angemeldet nicht auf meine Mutter… würde er dann auch Post bekommen?


Davon würde ich eher nicht ausgehen, das wird man sich bei der Polizei schon zusammenreimen können. Ihr Vater wäre - wenn überhaupt - auch nur Zeuge und müsste nicht aussagen, es wäre aber insgesamt auch eher sinnfrei.

1x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31541 Beiträge, 5573x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Ach meinen Sie wirklich
Ach ja, denn immerhin haben sie was von Hausverbot gesagt. Immerhin haben sie das Kennzeichen des Autos notiert.
Aber richtig, eure Taschen durften die *Ladenleute* nicht durchsuchen, die Polizei kam ja nicht. Und ihr seid abgehauen...mit dem geklauten Zeug im Wert von 40-50€? Klingt ziemlich versiert.
Also Abwarten, was per Post kommt--- und hier bitte nicht jedes Steinchen umdrehen, ob da evtl. vielleicht uU ggfl. doch was käme
Zitat (von Milly1937):
und meine Mutter hat noch nie irgendwann Kriminelles getan oder ist vorbestraft oder sonst was..
mimimi Irgendwann ist immer das erste mal, dass man dabei erwischt wird.
Zitat (von Milly1937):
meine Mama hat wohl 2-3 Sachen geklaut...als wir die anderen Sachen zahlten...Es war vielleicht ein Wert von 40-50€
Doch so viel? Geklaut oder bezahlt? Vielleicht geht deine Mama auch öfter mal ohne ihr 27jähriges Kindchen einkaufen?
Zitat (von Milly1937):
Falls es doch so sein sollte,das Auto ist auf meinen Vater angemeldet nicht auf meine Mutter… würde er dann auch Post bekommen?
Abwarten.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Ob es Detektive waren glaub ich gar nicht weil beide einen Pullover von rossmann an hatten

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Nach viel Wochen/Monaten kann man sagen da kommt nichts mehr?

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Kann es denn auch sein, dass die Polizei mit einem Streifenwagen vor fährt, vor der Türe parkt und klingelt, um eine "Zeugenbefragung" durchzuführen ??

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Kann es denn auch sein, dass die Polizei mit einem Streifenwagen vor fährt, vor der Türe parkt und klingelt, um eine "Zeugenbefragung" durchzuführen ??

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Kann es denn auch sein, dass die Polizei mit einem Streifenwagen vor fährt, vor der Türe parkt und klingelt, um eine "Zeugenbefragung" durchzuführen ??


Naja, völlig ausschließen kann man natürlich nichts. Im Normalfall erledigt die Polizei aber solche Dinge wie Ladendiebstähle per Post, also davon sollte man hier auch ausgehen.

Es ist ja vielleicht ganz gut, wenn die Mutter ein schlechtes Gewissen hat und sich Gedanken macht, aber man muss sich deswegen jetzt auch nicht völlig verrückt machen.

Beim ersten Mal endet sowas in der Regel wie geschrieben mit einer Einstellung oder einer geringen Geldstrafe, teuer wird es erst, wenn man das regelmäßig macht.

Zitat (von Milly1937):
Nach viel Wochen/Monaten kann man sagen da kommt nichts mehr?


Das kann je nach Region unterschiedlich sein. Ich würde mal davon ausgehen, dass man (bzw. jedenfalls die Mutter) innerhalb der nächsten 1-3 Monaten einen Anhörungsbogen erhält.

Zitat (von Milly1937):
Ob es Detektive waren glaub ich gar nicht weil beide einen Pullover von rossmann an hatten


Ja, dann ergibt das Verhalten dieser sogenannten Ladendetektive auch etwas mehr Sinn, oder es waren sehr schlecht getarnte Ladendetektive.

1x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die ganzen Antworten

Ich habe trotzdem etwas Angst das es zu einer richtigen Verhandlung kommt oder ich mit Beschuldigt werde

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31541 Beiträge, 5573x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Ich habe trotzdem etwas Angst das es zu einer richtigen Verhandlung kommt oder ich mit Beschuldigt werde
Diese Angst kann dir hier offenbar niemand nehmen.
Also nimm die Angst auf dich und warte ab, was kommt, wann was kommt, ob was kommt.
Damit müssen alle kämpfen, die sich nicht auskennen.
Du könntest auch mal mit deiner Mutter reden--- denn schließlich war sie es, die geklaut hat, oder?
Vielleicht kennt sie sich etwas besser aus?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1352 Beiträge, 270x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Was ist denn wenn ich auch Post bekomme obwohl ich nichts geklaut habe?
Dann liest man zunächst einmal, was in der Post drinsteht.

Zitat (von Milly1937):
Ich habe trotzdem etwas Angst das es zu einer richtigen Verhandlung kommt oder ich mit Beschuldigt werde
Eine "richtige Verhandlung" würde ich nach den bisherigen Schilderungen als sehr unwahrscheinlich einschätzen. Sollte man Beschuldigter sein, so bekommt man zunächst (sofern nicht eingestellt wird) die Möglichkeit, sich zu äußern und kann dann den Verdacht ausräumen.

Zitat (von Milly1937):
Kann es denn auch sein, dass die Polizei mit einem Streifenwagen vor fährt, vor der Türe parkt und klingelt, um eine "Zeugenbefragung" durchzuführen ??
Fuhr einmal der einzige Polizist weit und breit in der 200-Seelen-Gemeinde im südlichen Oberbayern die Alm hinauf und fragte den Beschuldigten an der Haustür: "Servus Gustl, was war denn da los?". Weitere realistische Fälle fallen mir in der Konstellation gerade nicht ein.

Die für uns interessante Stelle wurde wie folgt beschrieben:
Zitat (von Milly1937):
als wir die anderen Sachen zahlten und aus dem laden raus wollten,hielten uns 2 Mitarbeiter/Detektive von rossmann an,das meine Mutter und ich mal mitkommen sollten und wir hätten jetzt Hausverbot..
Kam man denn dann mit, wurde irgendwie festgehalten oder hat etwas unterschrieben? Oder ist man einfach nur gegangen (inkl. Diebesgut)?

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für ihre Antwort

Man wurde nicht festgehalten und es spielte sich ja alles am Parkplatz sozusagen ab vor der Tür

Wir sind dann ganz normal zum Auto gegangen auch nicht schnell ,meine Mutter Stritt es ja ab

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1352 Beiträge, 270x hilfreich)

Nun gut, dann würde ich einfach einmal abwarten, ob irgendwann noch Post kommt (dann kann man sich auch gerne wieder an dieses Forum wenden). Viel wichtiger wäre aber m.E. ein offenes Gespräch mit der Mutter hinsichtlich dessen, was sie sich dabei gedacht hat und ob sie ggf. Hilfe benötigt. Gerade bei Frauen "in den besten Jahren" (das darf ich einmal so aus meiner laienhaften Erfahrung heraus berichten), deren Kinder aus dem Gröbsten heraus sind, lässt sich nicht selten ein Bedürfnis nach "dem Kick" feststellen, das häufig durch niederschwellige Diebstahlsdelikte befriedigt werden soll. Das ist an dieser Stelle schwierig zu erklären (geschweige denn nachzuvollziehen), aber oftmals kann diesen Menschen bereits dadurch geholfen werden, dass sie mit einem dafür spezialisierten Fachkundigen (Psychotherapeut) ins Gespräch kommen.

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke,ich werde dann natürlich berichten wenn etwas kommt.

Also ich habe schon gestern mit meiner Mutter gesprochen und es hat wirklich ganz andere Gründe und sie hat das zuvor auch nie gemacht und wird es auch nie wieder tun

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke,ich werde dann natürlich berichten wenn etwas kommt.

Also ich habe schon gestern mit meiner Mutter gesprochen und es hat wirklich ganz andere Gründe und sie hat das zuvor auch nie gemacht und wird es auch nie wieder tun

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Wäre es eigentlich möglich oder wahrscheinlich das man nach uns Fahndet?

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31541 Beiträge, 5573x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
sie wird es auch nie wieder tun
Schön gesagt. Versprochen?
Zitat (von Milly1937):
Wäre es eigentlich möglich oder wahrscheinlich das man nach uns Fahndet?
Höchst unwahrscheinlich. Die Polizei hat Personalmangel und derzeit ganz andere Sorgen. Ihr bzw. das Auto ist doch bekannt.
Oder würde so wie damals einmalig in Oberbayern vielleicht ein wenig beschäftigter Polizeiposten im letzten Dorf hinterm Deich im nördlichen Niedersachsen bei Beschuldigten klopfen und fragen: Moin, wattn Schiet Dörte? :grins:

Milly, geh dich bitte mal ablenken...

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke.. ja ich weiß.. kann ich nicht…

Hab in nem andere zu viel Antworten bekommen die mich fertig machen

Ja ist bekannt falls es so sein sollte

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
CarstenF
Status:
Praktikant
(887 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Milly1937):
Wäre es eigentlich möglich oder wahrscheinlich das man nach uns Fahndet?

Fahndung inwiefern? Bei Aktenzeichen XY?

Aber mal ernsthaft: Ein Ladendiebstahl mit diesem Betrag gehört zu den Bagatelldelikten / leichte Kriminalität, dafür wird die Polizei nicht irgendwelche zusätzlichen Ressourcen mobilisieren. Also daher zwei Mal nein.

Zitat (von Milly1937):
Hab in nem andere zu viel Antworten bekommen die mich fertig machen

Ja ist bekannt falls es so sein sollte


Wenn man lang genug googelt/postet findet sich immer jemand, der schreibt, man kommt dafür eventuell direkt in den Knast, deswegen ist die Antwort aber nicht richtig. Jeder kann sich in einem Forum anmelden und Auskunft geben.

Bringt wenig, sich verrückt zu machen und bei solchen Dingen ewig zu googeln, irgendwann wird man Post bekommen und mehr passiert erstmal nicht.

Bei einer Öffentlichkeitsfahndung (falls das gemeint war) müssen gewisse Vorrausetzungen vorliegen, die hier aber nicht erfüllt sind. Generell sind irgendwelche Fahndungen (Tage später) oder Ähnliches wegen so einem - auf gut Deutsch - "Furz" Quatsch.

Sobald man Post erhält, können Sie sich ja immer noch überlegen, ob Sie oder Ihre Mutter sich äußern oder einen Anwalt hinzuziehen bzw. Akteneinsicht nehmen. Also derzeit können Sie sowieso nichts machen außer Abwarten.

1x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
guest-12308.10.2023 23:01:57
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

So eine Antwort wie diese hier macht mir halt zu schaffen

( Die Wahrscheinlichkeit, dass die Polizei zunächst über den Halter geht, ist auch hoch. Einfach eine Frau anschreiben, nur weil sie unter der gleichen Adresse des Halters gemeldet ist, wird wohl nicht passieren, eher fahren sie direkt vor und klingeln. )

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.769 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.
Geschlossen Neuer Beitrag
12