Diebstahl oder Verwahrungsbruch?

13. Mai 2010 Thema abonnieren
 Von 
rudedy
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 15x hilfreich)
Diebstahl oder Verwahrungsbruch?

Hallo,

Ein Freund hat etwas aus der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft geklaut.
Hat er sich wegen Diebstahl oder Verwahrungsbruch strafbar gemacht?

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Bewährungshelfer
Status:
Lehrling
(1938 Beiträge, 362x hilfreich)

Ich glaube, die Frage wurde Dir bei GF schon zufriedenstellend beantwortet ;)
Es ist ein Verwahrungsbruch.

-----------------
"Gruß
Jens W.
Bewährungshelfer"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
rudedy
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 15x hilfreich)

Kann nicht beides Diebstahl udn Verwahrungsbruch in Frage kommen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Bewährungshelfer
Status:
Lehrling
(1938 Beiträge, 362x hilfreich)

Nein. Weil der Mensch, von dem die Sache beschlagnahmt wird, weiter Eigentümer bleibt. Und damit ist es keine fremde bewegliche Sache, sondern die eigene bewegliche Sache. Vgl. § 242 StGB

-----------------
"Gruß
Jens W.
Bewährungshelfer"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
rudedy
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 15x hilfreich)

Danke!
Wenn er aber nicht Eigentümer ist oder nur miteigentümer kommt nach der idealkonkurrenz auch diebstahl in betracht??

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.516 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen