Diebstahl oder kein Diebstahl???

2. Dezember 2002 Thema abonnieren
 Von 
PeterSandner
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Diebstahl oder kein Diebstahl???

Dieses Jahr habe ich in Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen (Volksfest) gearbeitet. Ich war als Vorarbeiter für die Nachtreinigung eines großen Festzeltes tätig.
Wir waren 4 Nachtreinigungskräfte, wo gegen in anderen Festzelten bis zu 10 Personen arbeiteten. Dennoch machten wir unsere Arbeit gut, Bestätigung vom Chef.
Eine Möglichkeit um Pause zu machen hatten wir kaum Zeit.
Alle zwei Tage bekamen wir nach langem Betteln jeder Mitarbeiter ein halbes Hähnchen + 2 Pack Dosengetränke = 46 Dosen. Der zuständige Mitarbeiter für die Getränke übergab uns die Getränke mit dem Wortlaut: Die Getränke sind für Euch Nachtmitarbeiter, macht damit was Ihr wollt.
Teilweise nahm ich und auch die anderen Getränke die übrig waren mit nach Hause, so sammelten sich ca. 50 Büchsen Pepsi Cola und Mirinda an.
Meine Frau holte mich 2-3 mal in der Zeit morgens gegen 4:30 Uhr mit dem Auto ab, Sie wartete im Auto auf mich bis ich Feierabend hatte.
Die Getränkebüchsen hatte ich in meine Gummistiefel hineingetan, mit meiner Arbeitskleidung. Meine Frau hatte allerdings nichts davon mitbekommen, das ich Getränke mitgenommen hatte, außerdem musste Sie am selben Tag um 06:30 Uhr bei der Arbeit sein.
Nachdem das Fest zu Ende war bekamen wir zwei Tage später von zwei Polizisten besuch. Diese machten eine Hausdurchsuchung aufgrund einer anonymen Anzeige von gestohlenen Lebensmitteln und einem Nasstaubsauger.
Jeden Raum und auch mein Auto wurde gründlich durchsucht, was mir zeitlich gar nicht passte, da ich im Moment einen Kunden bei mir zu Hause hatte.
Sie beschlagnahmten meine kostbaren Getränke Pepsi Cola und Mirinda (150 Dosen), von denen ich den Großteil selbst gekauft hatte, eine Rechnung wurde der Polizeit nachgereicht und sie konnten natürlich nichts von einem Nassauger finden, da ich ihn natürlich nicht entwendet hatte.
Drei Tage später, als das Bierzelt abgebaut wurde, sah ich den Küchenmeister und dieser bestätigte mir, daß dieser Nassauger nicht abhanden gekommen ist.
Nun wurde eine anonyme Anzeige gegen mich wegen Diebstahl gemacht und gegen meine Frau 14 Tage später, obwohl sie damit nichts zu tun hat.
Meine Frau und ich sind weder vorbestraft, noch haben wir irgendwann etwas gestohlen.
Wir haben beide Angst verurteilt zu werden, ohne daß wir Schuld sind.

Haben Sie einen guten Rat, wie ich mich weiter verhalten soll?
Außerdem war es dort sehr oft zu beobachten, daß übriggebliebenes mit nach Hause genommen wurde.




Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen