Diebstahl oder nicht?

9. Juni 2010 Thema abonnieren
 Von 
Malamutte
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Diebstahl oder nicht?

Hallo, ich habe mal eine Frage.
Ich habe von der Bahn ein Haus gemietet, wozu auch 5 Meter ums Haus gehören. An der Einfahrt steht ein Schild wo drauf steht, dass es Bahngelände ist, und unbefugten der Zutritt verboten ist. Auf der anderen Seite vom Weg ist ein Baum und ein Busch, wo seit ein paar Tagen ein altes schrabbeliges Fahrrad dran lehnt, wo der Scheinwerfer abgerissen wurde usw. Nun ist es so, dass ich von diesem Fahrrad teile gebrauchen könnte, da ich diese dann nicht neu kaufen muss, da ich zur zeit wenig Geld zur Verfügung habe. Darf man das da so einfach wegnehmen, wenn das da noch ein paar Tage steht, und kein Besitzer auffindbar ist? es ist nicht gesichert oder angeschlossen.....lg
Malamutte

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3905 Beiträge, 1298x hilfreich)

Die Frage ist, ob das Fahrrad herrenlos ist und von seinem Eigentümer dort entsorgt wurde.

Wenn sie die Teile entfernen, weil sie glauben, dass das Fahrrad herrenlos ist wäre ein Diebstahl mangels Vorsatz nicht gegeben. Ob das letztlich im Falle eines Falles glaubhaft ist ist eine Frage der Umstände.

Es ist auch möglich, dass das Fahrrad gestohlen wurde und dort abgestellt wurde.

Der beste sicherste Weg wäre, das Fahrrad als Fundsache zu melden. Nach Nichtabholung gehört es dann irgendwann Ihnen (ca. sechs Monate).



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Malamutte
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke, für die schnelle Antwort, hm, und was würde mich für eine Strafe erwarten, wenn ich es nehmen würde, um die Teile umzubauen, und jemand das sieht, der Polizei meldet, aber der Besitzer dann nicht auffindbar ist, oder der es da entsorgen wollte? sieht nämlich ziemlich danach aus, das liegt da jetzt inzwischen über eine Woche....

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12309.06.2010 16:41:15
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 14x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Malamutte
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

ok, danke erstmal, das hört sich ja schonmal gut an, ich werd noch ein paar Tage warten, und dann trotzdem sehen dass es möglichst keiner sieht, dann sollte das auch gut gehen. Wenn nicht, wird es wohl auch nich soo eine harte bestrafung geben, ich hab mir noch nie etwas zu schulden kommen lassen.....


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12309.06.2010 16:41:15
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 14x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Malamutte
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

ja, find ich auch, nur ich wollte hier nochmal sicher gehen, da ich nicht möchte, dass meine "Weiße Weste" flecken bekommt, da ich das Haus gewerblich gemietet habe, und gleichzeitig drinn wohne....

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.311 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen