Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
554.491
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Eigenmächtige Korrektur einer amtlichen Urkunde, Urkundenfälschung?

25.7.2019 Thema abonnieren Zum Thema: strafbar Macht
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
m2200
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigenmächtige Korrektur einer amtlichen Urkunde, Urkundenfälschung?

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage bezüglich des §267 StGB und evtl. in anderen in Frage kommenden Delikten.

A hat durch eine Behörde eine amtliche Urkunde 1 erhalten, welche jedoch seinen alten zweiten Vornamen erhält. Dazu wurde ein Buchstabe des Geburtsortes falsch geschrieben.

Er hat jedoch diesen Vornamen zwei Wochen nach Ausstellung der Urkunde standesamtlich geändert und hat dazu eine Namensänderungsurkunde erhalten. Die Urkunde 1 wurde jedoch nicht geändert, die Behörde hat es nicht für nötig gehalten.

A hat mithin eigenständig den nicht mehr vorhandenen zweiten Vornamen mit einem Kugelschreiber durchgestrichen, und den falschen Buchstaben im Geburtsort auch mit dem richtigen überschrieben. Die Urkunde ist EDV-gedruckt, die Änderung ist mithin sichtbar. Eine Täuschungsabsicht liegt nicht vor, im Gegenteil möchte A es richtigstellen.

Die selbst geänderte Urkunde 1 möchte A nun in den Rechtsverkehr einbringen.

Macht sich A strafbar?

Vielen Dank und einen schönen Tag euch!

Viele Grüße!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
strafbar Macht


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2502 Beiträge, 797x hilfreich)

Eine Neuausstellung wäre m.E. sinnvoll. Die Urkunde wird aus meiner Sicht verfälscht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Urkundenf%C3%A4lschung

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
m2200
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Das Problem ist, dass diese Urkunde nicht neuausgestellt werden kann. In einem Verlustfall etc. wird nur eine Bescheinigung über die Ausstellung dieser ausgegeben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 196.207 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.394 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.