Einstellung des Verfahrens - Schadenersatz? - Österreich

12. November 2015 Thema abonnieren
 Von 
Mekisto
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Einstellung des Verfahrens - Schadenersatz? - Österreich

Guten Tag,

und zwar wurde vor über 2 Jahren eine Hausdurchsuchung bei mir durchgeführt. Angeblich wäre ich in einem "Hacking" / Verbreitung von "Schadsoftware" Fall verwickelt. Während dieser Prozedur wurden mehrere elektronische Geräte beschlagnahmt, unter anderem Tablet, Handy, Notebooks (darunter auch für die Arbeit) etc.
Natürlich musste ich mir nach diesem Vorfall neue Geräte zu legen, auch haben die Geräte mittlerweile einiges an Wert verloren.
Nach mehrmaligem Versuchen um Auskunft zum aktuellen Stand des Falles zu bekommen, welche entweder immer mit "Wird zur Zeit bearbeitet" oder "Ist zur Zeit stillgelegt" beantwortet wurden, gab ich auf und habe mich damit abgefunden diese Geräte niemals wieder zu sehen. Doch heute, völlig aus dem nichts, kam ein Brief von der Staatsanwaltschaft dass das Verfahren eingestellt wurde.

Nun zu meinen eigentlichen Fragen:
1. Müssen sie mir die Geräte wiedergeben? Wenn ja, in welcher Zeitspanne?
2. Habe ich in irgendeiner Form einen Anspruch auf "Schadenersatz"?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
luser2413
Status:
Schüler
(155 Beiträge, 154x hilfreich)

Wurden die Geräte sichergestellt oder beschlagnahmt? Hast du damals einen Anwalt eingeschaltet?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mekisto
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von luser2413):
Wurden die Geräte sichergestellt oder beschlagnahmt? Hast du damals einen Anwalt eingeschaltet?


Anwalt wurde keiner eingeschaltet da zu 100% nichts ilegales auf den Geräten sichergestellt werden konnte.

Sicherstellung gemäß § 110 f StPO
Einstellung des Verfahrens gemäß § 190 Z 2 StPO

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.930 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen