Eintrag im Führungszeugnis

9. November 2002 Thema abonnieren
 Von 
davgo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Eintrag im Führungszeugnis

Hallo,
ich wurde vor 3 Jahren und 6 Monaten zu einer 3monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung (3 Jahre) wegen Trunkenheit im Straßenverkehr (Wiederholungstäter) verurteilt. Nun würde es mich mal interessieren, wann diese Straftat aus meinem Führungszeugnis wieder gestrichen wird, da dieses für meine Bewerbungen sehr wichtig ist? Vielen Dank im Voraus an alle , die mir da weiterhelfen können.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ra.stadler
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 3x hilfreich)

der Strafeintrag kann allenfalls aus dem Bundeszentralregister gestrichen werden. Ihr Eintrag wird nach Ablauf von 5 Jahren nicht mehr in das Führungszeugnis aufgenommen. Nachdem Sie Wiederholungstäter sind, müßte bereits ein Eintrag im Bundeszentralregister vorliegen. Demgemäß verlängert sich die Nichteintragungsfrist von 3 auf 5 Jahre.

MfG
Klaus Stadler
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
raddatz fritz
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Warum wirdman als vorbetrafter doppel
bestraft? Was für einen Sinn macht es für mich ein pol. F.zeugnis anzufordern wenn ich dann als Mensch 2. Klasse vom zukünftigen
Arbeitgeber behandelt werde.
Das ganze Gesülze von der Resozialisierung
ist doch nur ein wertloses Lippenbekenntnis!!!!!


-----------------
"aikido/fan"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Es werden ja nur Strafen ab einer gewissen Höhe ins "normale" Führungszeugnis eingetragen, bzw. Wiederholungstaten. Auch die Löschfristen sind beim "normalen" FZ nicht besonders lang, insoweit es nicht um hohe Freiheitsstrafen und/oder Sexualdelikte geht.

-----------------
"<small>da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia
Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.532 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.495 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen