Eintrag ins amtliche Führungszeugnis

10. Oktober 2008 Thema abonnieren
 Von 
olga777
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Eintrag ins amtliche Führungszeugnis

Hallo Liebe Forengemeinde,

Folgender Sachverhalt (sorry für großen Lesestoff:( )

In einem Geschäft für Autoteile wurde eingebrochen.
U.a. wurde auch ein Computer gestohlen, das ans Auto angeschlossen wird und das ermittelt, was am Auto kaputt ist.

Derweil wurde meine Mam von einem Bekannten aus Osteuropa gebeten, den Preis für ein solches Gerät in D. zu erfahren.

Meine Mutter hat ausgerechnet in diesem Geschäft angerufen!!!! :(
eine Halbe Stunde später kamen 3 Polizeiautos an, MIT Durchsuchungsbefehl.
Die haben doch tatsächlich gedacht, wir hätten eingebrochen und würden nun dem Geschäft das Gerät anbieten!!!!

Naja, die haben natürlich nichts gefunden, wie denn auch.
Auf jeden Fall haben wir danne einen Monat später einen Brief erhalten, dass das Verfahren gegen meine Mutter aus Mangel an Beweisen eingestellt wird.

Jetzt unsere Frage, wird dies im amtlichen Führungszeugnis eingetragen??


Herzlichen Dank für die Mithilfe!!!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Johannes 54
Status:
Beginner
(68 Beiträge, 6x hilfreich)

Ins Führungszeugnis werden lediglich Strafbefehle, also strafrechtliche Verurteilungen über 90 Tagessätzen eingetragen.

Bei Ihrer Mutter laut Ihrer Aussage nicht der Fall, daher keine Sorge.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
olga777
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die rasche Antwort ;)

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Rechtsmacher
Status:
Lehrling
(1528 Beiträge, 355x hilfreich)

quote:
Ins Führungszeugnis werden lediglich Strafbefehle, also strafrechtliche Verurteilungen über 90 Tagessätzen eingetragen.
quote:


Ja, genau wie Urteile und Nebenfolgen der Strafe.

In Ihrem Falle da hat der Vorredener recht, wird dort nix eingetragen.

Der Sachverhalt ist noch im Zentralen Staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister gespeichert, sowie in den Datenbanken der Polizei (INPOL-LAND POLAS IGVP usw.)

Dadurch sind Sie aber nicht beschwert.


-----------------
"MFG
Rechtsmacher PvDE

Wer Rechtschreibfehler findet kann Sie behalten.
"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.697 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen