Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.422
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Ermittlungsverfahren, Deutsche Bahn

12.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
leyleylely
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
Ermittlungsverfahren, Deutsche Bahn

Hallo also ich bin leider manchmal ohne gültige Fahrkarte gefahren, weil ich kein Geld auf der Girokarte hatte, und einige Male hatte ich meine Karte zu Hause vergessen ,habe aber dann die Karte+ 60 Euro Strafe dann an Inkassounternehmen gezahlt, paar Mal und da ist nichts mehr offen. dann wurde mir von der Polizei ein Schreiben zugeschickt , und ich habe es genauso mittgeteilt dass ich kein Geld auf der Girokarte hatte etc und das alles bezahlt worden ist.
Dann wollten die meine Kontodaten um nachzuprüfen ob das stimmt was ich sage.
Danach habe ich wieder vom Gericht ein Schreiben bekommen wo drinnen steht :

Ermittlungsverfahren gegen Sie
Die Anlagen werden mit der Bitte zur Kenntnissnahme .Sie haben teilweise ungültige Karten vorgezeigt. Ein Kontostand ist deshalb ohne Belang.

Wie geht es jetzt weiter , was kann ich jetzt tun? Und mit was muss ich rechnen´? Ich habe ja schon die Kosten plus fahrpreisnacherhebung alles gezahlt. :(

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26294 Beiträge, 14449x hilfreich)

Wie geht es jetzt weiter Die Staatsanwaltschaft wird einen Strafbefehl beantragen und das Gericht wird ihn erlassen.
was kann ich jetzt tun? Gar nichts, außer Geld zurückzulegen, um den Strafbefehl dann zahlen zu können.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7386 Beiträge, 4445x hilfreich)

und zukünftiges Fahren ohne gültige Fahrkarte unterlassen

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(26094 Beiträge, 7343x hilfreich)

Zitat (von leyleylely):
Sie haben teilweise ungültige Karten vorgezeigt.

Und damit ist es Betrug.

Zitat:
Wie geht es jetzt weiter , was kann ich jetzt tun? Und mit was muss ich rechnen´? Ich habe ja schon die Kosten plus fahrpreisnacherhebung alles gezahlt

Ja, das war der zivilrechtliche Teil. Der strafrechtliche kommt jetzt noch. Betrug ist eine Straftat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.775 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.606 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.