Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Ermittlungsverfahren eingeleitet

 Von 
SteveBerlin1985
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Ermittlungsverfahren eingeleitet

>Kokain-kauf und nun Gerichtstermin
Ich habe gestern ein schreiben bekommen das ein Ermittlungsverfahren gegen mich eingeleitet wurde wegen Erwerb von kokain in mind einen fall.
Wie soll ich mich verhalten?
Ich wurde noch nicht mal angehalten von der Polizei und war zur du zeit meines Wissens in einen Café.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen was ich jetzt für Schritte einleiten muss.

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Polizei Anwalt verhalten Erwerb


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24466 Beiträge, 6471x hilfreich)

Irgendjemand wird sie belastet haben.

quote:
Ich hoffe ihr könnt mir helfen was ich jetzt für Schritte einleiten muss.

Müssen müssen Sie gar nichts. Sie können zur Polizei gehen und aussagen, sie können es aber auch sein lassen. Auch können Sie einen Anwalt beauftragen und sich mit dem beraten.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SteveBerlin1985
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja aber muss ich darauf nicht irgendwie reagieren. Problem ist auch das ich seit letzen Jahr wohnhaft in der Schweiz bin und daher alles nur schriftlich bzw. Telefonisch geregelt werden kann.

Was könnte mir jetzt passieren... Es steht ja da in mind. 1 fall.

Und weitere Informationen stehen nicht drin außer der uhrzeit

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
SteveBerlin1985
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Was wäre in meiner Position am schlausten ???

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24466 Beiträge, 6471x hilfreich)

quote:
Ja aber muss ich darauf nicht irgendwie reagieren.

Nein

quote:
Was könnte mir jetzt passieren... Es steht ja da in mind. 1 fall.

Wenn es nur um Erwerb in einem oder wenigen Fällen geht, ist mit einer Geldstrafe zu rechnen.

quote:
Was wäre in meiner Position am schlausten ???

Am schlauesten, aber auch am teuersten wäre es einen Anwalt zu beauftragen, der zunächst mal Akteneinsicht nimmt und bis dahin nichts auszusagen. Der Polizei kann man mitteilen, dass die Sache einem Anwalt übergeben wurde.


-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
SteveBerlin1985
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich verstehe nicht wie man den Erwerb nachweisen kann wenn kein nachzuweisender Besitz besteht.???

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24466 Beiträge, 6471x hilfreich)

Indem der Verkäufer bei der Polizei aussagt, dass er Ihnen was verkauft hat (um nur ein Beispiel zu nennen).

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen