Erwischt

13. Juli 2013 Thema abonnieren
 Von 
emvip
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Erwischt

Hallo,

als ich gestern auf der Heimfahrt war wurde ich von der Polizei kontrolliert und folgendes ist dabei raußgekommen:

Es wurden ca 18 Gramm Graß gefunden
Alkoholtest negativ
Drogentest THC aktiv sowie eine leichte spur von Meth Amphetamin, aber woher das kommt weiß ich nicht.
Es wurde ein Urin- und Bluttest gemacht.
Handy wurde eingezogen.
Sie haben mein Zimmer durchsucht (wohne noch daheim) aber nichts mehr gefunden.

Bisher nie was mit der Polizei zu tun gehabt und bin noch in der Probezeit.

Danke im vorrauß

mfg

-- Editiert emvip am 13.07.2013 12:46

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
pro_forma
Status:
Praktikant
(556 Beiträge, 288x hilfreich)

Und die Frage ist jetzt welche?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
emvip
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

sorry....mit was ich rechnen muss/soll?

mfg

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33136 Beiträge, 17350x hilfreich)

Bundesland? Alter?

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
emvip
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Bundesland: BW
Alter: 18

Danke bis hier her, ich hoffe auf Glück dass es nicht so arg wird.

Gute Nacht

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33136 Beiträge, 17350x hilfreich)

Tja, zu BW kann man wenig sagen. In der Wikpedia steht dies: In Baden-Württemberg entspricht eine geringe Menge drei Konsumeinheiten, wobei es keine Verordnung gibt, die den Umfang einer Konsumeinheit definiert. Der Umfang von drei Konsumeinheiten reicht dabei in der Praxis von weniger als einem Gramm bis hin zu Mengen, die in keinem anderen Bundesland mehr als geringe Menge toleriert werden, wodurch die baden-württembergische Praxis häufig als juristische Willkür-Verordnung kritisiert wird. Mit 18 dürfte aber höchstwahrscheinlich Jugendstrafrecht angewandt werden, so daß nicht mit einer Strafe jenseits von Sozialstunden zu rechnen ist.

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122657 Beiträge, 40162x hilfreich)

Wobei ich beim Führerschein das nicht so positiv sehe, das ganze dürfte wohl auf länger Zeit als Fußgänger hindeuten.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.281 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen