Fahrrad stehlen und zurückgeben?

20. Juli 2016 Thema abonnieren
 Von 
Hachiro
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrrad stehlen und zurückgeben?

Mein bester Freund hat neulich ein Fahrrad gestohlen, es am selben Tag aber noch im Fundbüro abgegeben. Er hat dort ausgesagt, er hätte es in der Nähe des Tatorts gefunden. Jedoch gibt es, soweit ich weiß, an der Stelle, an der er es gestohlen hat Kameras. Welche Strafe erwartet ihn, wenn er erwischt wird?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33013 Beiträge, 17311x hilfreich)

Keine Ahnung - wir kennen weder die Vorstrafen des Freundes noch sein Alter noch den Wert des Fahrrads. Wir wissen auch nicht, ob das Rad einfach dastand oder abgeschlossen war (ein Riesenunterschied!). Abgesehen davon muß erstmal jemand Anzeige erstatten, damit es zu einem Verfahren kommt.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Hachiro
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Keine Ahnung - wir kennen weder die Vorstrafen des Freundes noch sein Alter noch den Wert des Fahrrads. Wir wissen auch nicht, ob das Rad einfach dastand oder abgeschlossen war (ein Riesenunterschied!). Abgesehen davon muß erstmal jemand Anzeige erstatten, damit es zu einem Verfahren kommt.

Er hat keine Vorstrafensoweit ich weiß, ist 16 Jahre alt, den Wert würde ich auf 600€ schätzen (Kenne mich mit Fahrrädern nicht gut aus, fahre hauptsächlich S-Bahn) und das Fahrrad war unabgeschlossen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33013 Beiträge, 17311x hilfreich)

Nun, dann wird es wohl bei Sozialstunden bleiben...

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Ebenezer
Status:
Lehrling
(1235 Beiträge, 630x hilfreich)

Zitat:
Abgesehen davon muß erstmal jemand Anzeige erstatten, damit es zu einem Verfahren kommt.


In diesem Fall bracht es sogar einen Strafantrag (vgl. §248b Abs. 3 StGB ). Es gibt also nur eine Strafe, wenn Sie das ausdrücklich beantragen.

Signatur:

▌ ↓ Klick bitte nicht vergessen ☺ ▌

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33013 Beiträge, 17311x hilfreich)

In diesem Fall bracht es sogar einen Strafantrag Das ist korrekt. Allerdings dürfte es äußerst selten vorkommen, daß jemand Strafanzeige erstattet und sich dann weigert, Strafantrag zu stellen...
Es gibt also nur eine Strafe, wenn Sie das ausdrücklich beantragen. Der TE scheint mir nicht der Fahrradbesitzer zu sein.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.894 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.085 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen