Geldauflage vollständig bezahlt, was nun?

31. Januar 2021 Thema abonnieren
 Von 
a.62
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Geldauflage vollständig bezahlt, was nun?

Hallo!
Im Zuge einer Bewährungsstrafe musste ich eine Geldauflage bezahlen, die ich nun vorzeitig komplett beglichen habe. Eine entsprechende Zahlungsbestätigung habe ich bereits dem zuständigen Gericht gesendet (wie jeden Monat). Bekomme ich nun jetzt nochmal eine Bestätigung vom Gericht, dass die Geldauflage nun beglichen ist? Also so eine Art Abschlussschreiben?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, vielen Dank im Voraus.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Zitat (von a.62):
Bekomme ich nun jetzt nochmal eine Bestätigung vom Gericht, dass die Geldauflage nun beglichen ist? Also so eine Art Abschlussschreiben?


Nein. Ein "Abschlußschreiben" gibt es nach Ende der Bewährungszeit, in Form eines Gerichtsbeschlusses, dass die Strafe erlassen ist. § 56g, Abs. 1, Satz 1 StGB.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
a.62
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von !!Streetworker!! ):
Zitat (von a.62):
Bekomme ich nun jetzt nochmal eine Bestätigung vom Gericht, dass die Geldauflage nun beglichen ist? Also so eine Art Abschlussschreiben?


Nein. Ein "Abschlußschreiben" gibt es nach Ende der Bewährungszeit, in Form eines Gerichtsbeschlusses, dass die Strafe erlassen ist. § 56g, Abs. 1, Satz 1 StGB.


Vielen Dank, Streetworker für die schnelle Antwort. Also im Prinzip würde sich jetzt nur das Gericht bei mir melden, falls mit der Zahlung etwas nicht stimmen sollte, oder? War mir nur unsicher und habe letzte Woche deswegen die Überweisungsbestätigung nochmal per Post und per E-Mail dem Gericht zugesendet. Per Fax habe ich es schon Anfang Januar gemacht (wie jeden Monat), dass ich die Geldauflage nun vorzeitig beglichen habe (hätte sonst noch bis April die Raten zahlen müssen).

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
seidi256
Status:
Praktikant
(844 Beiträge, 329x hilfreich)

Zitat:
Also im Prinzip würde sich jetzt nur das Gericht bei mir melden, falls mit der Zahlung etwas nicht stimmen sollte, oder?


hast du einen Bewährungshelfer?
wenn nicht wird sich das Gericht erst dann wieder melden, wenn die Bewährungszeit ohne Vorkommnisse beendet ist.
dann bekommst du einen Gerichtsbeschlusses, dass die Strafe erlassen ist

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
a.62
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von seidi256):
Zitat:
Also im Prinzip würde sich jetzt nur das Gericht bei mir melden, falls mit der Zahlung etwas nicht stimmen sollte, oder?


hast du einen Bewährungshelfer?
wenn nicht wird sich das Gericht erst dann wieder melden, wenn die Bewährungszeit ohne Vorkommnisse beendet ist.
dann bekommst du einen Gerichtsbeschlusses, dass die Strafe erlassen ist


Nein - ich habe keinen Bewährungshelfer. Ok. War nur für mich ein merkwürdiges Gefühl, wenn man nicht Bescheid bekommt, dass die Geldauflage nun komplett beglichen wurde. Aber dann weiß ich ja jetzt Bescheid, dass das normal ist und man erst am Ende der Bewährungsstrafe ein Schreiben bekommt. Vielen Dank.

-- Editiert von a.62 am 31.01.2021 16:35

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Zitat (von a.62):
Also im Prinzip würde sich jetzt nur das Gericht bei mir melden, falls mit der Zahlung etwas nicht stimmen sollte, oder?


Ja.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.389 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.428 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen