Kann das als Beleidigung ausgelegt werden?

6. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
HiHallo
Status:
Schüler
(180 Beiträge, 58x hilfreich)
Kann das als Beleidigung ausgelegt werden?

Kann das als Beleidigung ausgelegt werden?
Habe diesen Satz an einen Mitarbeiter? der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen geschrieben (BaFin),da ich auf die Antworten und das rumgeeiere sauer war.

"Entweder Sie wollen mich nicht verstehen und stehen grundsätzlich auf der Seite des Versicherer,oder Sie sind mit meiner Angelegenheit überfordert."

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

Das ist ganz sicher keine Beleidigung.

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HiHallo
Status:
Schüler
(180 Beiträge, 58x hilfreich)

Danke für die Antwort.
Da bin ich ja beruhigt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ptheis
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 28x hilfreich)

Sicher keine Beleidigung aber eine Frechheit.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
HiHallo
Status:
Schüler
(180 Beiträge, 58x hilfreich)

@Ptheis,
Du schreibst:
"Sicher keine Beleidigung aber eine Frechheit".

Das war sicher so gewollt bei so viel blöden Schriftverkehr der voraus ging.

Diese Stellen kann man alle einsparen.






-----------------
"MfG
HiHallo"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.715 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.983 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen