Kann ich dem eine Unterschlagung nachweisen?

1. Dezember 2008 Thema abonnieren
 Von 
Eventmanager
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann ich dem eine Unterschlagung nachweisen?

Ein Aushilfsmitarbeiter geht am Freitag mit einem 4 stelligen Bargeldbetrag in einem Umschlag zur Bank.Das hat er schon häufiger ohne Beanstandung getan.
Nach 2 Stunden kehrt dieser zurück und eröffnet mir das er das Geld bzw den Umschlag auf dem Weg wohl verloren hat.Das Gegenteil kann ich nicht beweisen.Was kann ich jetzt tun?Kann ich dem vorsichtig ausgedrückt eine Unterschlagung nachweisen obwohl das Geld sehr wahrscheinlich nicht mehr auftaucht?.Bin ein wenig ratlos

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 786x hilfreich)

Und warum sollte er für seine Fahrlässigkeit nicht haften müssen? Jedenfalls dann, wenn es zu seinen üblichen Aufgaben gehörte...

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
passenger
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 13x hilfreich)

Es wäre sicherlich nicht leicht, eine Straftat nach § 246 StGB nachzuweisen Sollten aber Verdachtsmomente bestehen, könnte man dies in Betracht ziehen.

Hier müßten auch die genaueren Umstände des Geldverlustes aufgeführt werden, um beurteilen zu können, ob seitens des Mitarbeiters eine Fahrlässigkeit vorlag.

Auffällig erscheint mir hierbei jedoch, daß der Mitarbeiter wohl gar nicht in Betracht gezogen hat, etwa bestohlen worden zu sein. Sollte er möglicherweise in der Sache selbst "verwickelt" sein, könnte ich mir rein persönlich vorstellen, daß er nicht noch zusätzlich eine Straftat vortäuschen wollte ... (§ 145 d StGB ).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.541 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen