Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
584.457
Registrierte
Nutzer

Körperverletzung Bewährung

 Von 
hansdortmund
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Körperverletzung Bewährung

Hallo ich war vor 1. Woche in einer Kneipe. Neben mir spielte ein Type an einer der Spielgeräte. Plötzlich regte er sich enorm auf da offenbar jemand die neben Ihm saß Geld in der Maschine geschmissen hatte ohne das er fertig war. Er würde laut und pöbelte mich an. Der Wirt hat ihm dann versucht zu beruhigen was dann offensichtlich auch gelang. Er fing wieder an laut zu werden und zu meckern und ich habe ihm dann gesagt er sollte mich in Ruhe lassen und sich mal ruhig verhalten. Das hat ihm offenbar nicht gefallen und ich musste einiges an Schimpfwörter anhören. Wenn ich 15 Minuten später nach draußen ging kam er mir hinterher und pöbelte mich draußen an.. ich habe Ihm gesagt er soll mich in Ruhe lassen. Plötzlich versuchte er mich zu hauen, ich währte ab und habe ihm auf den Boden gewirkt, er lag dabei auf seinen Rücken mit beide Hände auf seinen Brust. Ich habe Ihm festgehalten und ihm zu geschrieen er sollte sich beruhigen! Da er sich nicht beruhigte habe ich Ihm mit 1 Hand festgehalten und mit mein andere Hand mein Handy benutzt um die 110 an zu rufen und die Polizei gefragt ob die vorbei kommen könnten weil er offenbar ausrastete.
Sein Geschrei lockte zwei zufällige Passanten an die sich rein mischten und sich gegen mich kehrten...Ich sollte Ihm loslassen. Ich habe die gesagt die sollen sich nicht reinmischen und ich habe die Polizei angerufen.
Während dessen schrie der Type das er keinen Luft bekam und fing an zu simulieren das er enorme Schmerzen hatte! Ich habe ihm gesagt der sollte ruhig bleiben, habe sogar meine Hände entfernt und er blieb liegen und weinen das er so ein Schmerzen hatte.. Obwohl ich ihm nicht gehauen habe!
Der Polizei kam und die haben dann ein Rettungswagen angerufen. Ich habe die gesagt er spielt das nur aber die wollten eigentlich nichts wissen. Ich war auf einmal der Bösewicht! Ich hatte keinen Ausweis dabei und die wollten mir zuerst mitnehmen auf die Wache. Ich fand das sowas von übertrieben und habe die meine Name gesagt, und die haben mich überprüft und ich musste Pusten.
Ich habe die gesagt das ich es doof fand weil ich sogar die Polizei angerufen habe und offenbar jetzt der Aggressor war obwohl die ja auf den Boden lag! Nicht mal den Wirt hatten die in dem Moment gefragt was geschehen war... Nur die beide Passanten (die nur gesehen haben das ich ihm festgehalten habe) haben Ihren Dampf abgelassen und ich war der Böse!!
Ich bekam einen Platzverweis und bin dann auch nach Hause gegangen.
Jetzt mache ich mich sorgen weil ich bin auf Bewährung wegen betrug (bis Dezember 2018) und habe jetzt Angst meine Bewährung könnte jetzt widerrufen werden obwohl ich ja nichts gemacht habe!
ja ich weiß ich kann jetzt warten bis eine Vorladung im Briefkasten landet aber wie groß ist der Gefahr das mein Bewährung widerrufen wird?
Sollte ich dann einen Anwalt einschalten wenn eine Vorladung reinflattert?


Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Polizei Vorladung Anwalt 15


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(29370 Beiträge, 8978x hilfreich)

Erstmal ruhig bleiben, und den Ausgang des
Ermittlungsverfahrens abwarten. Den Wirt als Zeugen angeben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 213.263 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
88.761 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen