Konkurrenzen: § 52 oder § 53 ??

15. Juni 2008 Thema abonnieren
 Von 
PiranhaHatHunger
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 3x hilfreich)
Konkurrenzen: § 52 oder § 53 ??

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Konkurrenzen.
Wie lautet ein Gesamtergebnis in folgender Konstellation:

§ 223 I StGB (+)

§ 240 StGB (+)

§ 241 StGB (+)

Die Delikte werden durch drei unterschiedliche Handlungen verwirklicht.

Kann ich schreiben:

"Der A hat sich gemäß der §§ 223, 240, 241StGB strafbar gemacht. Die Taten stehen zueinander in Realkonkurrenz (§ 53 StGB ), wobei § 241 als abstraktes Gefährdungsdelikt im Wege der Gesetzeskonkurrenz hinter § 240 zurücktritt."

Ist das so richtig???
VIELEN VIELEN DANK

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsmacher
Status:
Lehrling
(1528 Beiträge, 354x hilfreich)

Sollen wir Ihre Hausarbeit schreiben?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
PiranhaHatHunger
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 3x hilfreich)

Nein, um diese Zeit schreibt man keine Hausarbeit. Ich möchte nur wissen, ob ich richtig liege, daher ja mein Vorschlag.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.354 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen