Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Ladendiebstahl 170 Euro

10.2.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt Euro Hoch
 Von 
Beate Mielke
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)
Ladendiebstahl 170 Euro

Habe dummerweise für 170 Euro Drogerieartikel geklaut(alles offene Testprodukte, was die Sache aber nicht besser macht).
Bin erwischt worden, 50 Euro an den Laden bezahlt und warte auf Post von der Polizei.Bin Ersttäterin,32 Jahre alt. Wohne in Baden-Württemberg.Es geht mir seitdem ziemlich mies und habe folgende Fragen:
1. wo wird die Tat gespeichert,wenn sie nicht im Führungszeugnis erscheint?
2. wird sie irgenwann gelöscht?
3. bin ich nach der Strafe vorbestraft?
4. Wie hoch wird die Strafe sein?
5. Wie kann ich eine Verhandlung vermeiden?
6. ist ein Anwalt sinnvoll?

Danke für Antwort, habe große Angst...B

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Euro Hoch


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24467 Beiträge, 6476x hilfreich)

hallo.

1. Im Bundeszentralregister
2. aus dem BZR m.W. nicht.
3.kommt auf die Höhe der Strafe an. (ab 90 Tagessätze Geldstrafe, ja)
4.Die Anzahl der TGS kann man nicht prognostizieren, die Höhe eines TGS hängt vom mtl. nettoeinkommen ab)
5.Es wird wahrscheinlich eh keine Hauptverhandlung geben, sondern einen Strafbefehl (schriftliches Verfahren).
6. Würde ich von der Höhe des Strafbefehls abhängig machen. Wenn zu hoch, dann Einspruch gegen das Strafmaß einlegen (mit Anwalt)

Gruß, Bob

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen