Ladendiebstahl (Betrug)

4. März 2019 Thema abonnieren
 Von 
Modub123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Ladendiebstahl (Betrug)

Guten Tag,
Ich habe folgendes Problem ich war heute in einem Baumarkt um dort lose Ware sprich Ware die abgewogen werden muss zu kaufen. Soweit auch alles gut allerdings habe ich nach dem Wiegen bemerkt das ich mich an der Anzahl verzählt habe und habe dann die fehlenden Sachen werden des Gehens in die die jeweiligen Tüten getan um noch nach weiteren Sachen zu schauen allerdings habe ich vergessen diese noch mal neu abzuwiegen. Nach dem ich mit allen fertig war bin ich zur Kasse und wollte bezahlen. Die Kasse war eine Selbstbedienungskasse bevor ich denn ersten Artikel gescannt habe wurde ich schon aufgehalten es wurde also noch nicht mit dem Bezahlvorgang angefangen.

Der Ladendetektiv habt mir 2 Möglichkeiten angeben.
1 Wir gehen jetzt zum Wiegen und wiegen alle Tüten neu.
2. Wir gehen ins Büro und ich würde eine Anzeige bekomme wegen Betruges

Ich habe mich natürlich für die 1 Möglichkeit entschieden. Das neue Wiegen hat dann ergeben das ich einen Warenwert von ca. 4€ vergessen habe. Er hat mir dann ein Hausverbot ausgesprochen und hat meine Ausweiße kopiert.

Er meinte wenn mich gegen das 1 Jährige Hausverbot verstoßen würde ich dann eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch bekam und geleichzeitig auch die Anzeige wegen Betrug.

Jetzt zur meiner eigentlichen Frage:
1. Kann er nur mit einem Ausweis Kopie eine Anzeige erstellen?
2. Habe ich überhaupt einen Betrug begangen?
3. Muss ich überhaupt mir irgendwelche Rechtliche Konsequenz rechnen?
4. Muss ein Ladendetektiv eine Anzeige erstatten bei einen Wert von 4€?

Ich habe nämlich das Bauchgefühl das er auch wenn er gesagt hat das nichts passiert er trotzdem eine Anzeige stellt.
Ich hoffe dass mir jemand eine ordentliche Antwort geben kann.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12304.02.2022 23:25:13
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 29x hilfreich)

1) Nein, das kann er auch ohne.

2) Nein, wenn die Schilderung stimmt, war es maximal fahrlässig und damit straffrei.

3) Es steht dem Laden/detektiv frei, den Vorfall anzuzeigen, wogegen du dich wehrst und dann ist die Frage, ob der Staatsanwalt bzw der Richter dir glaubt. Schwer zu beurteilen.

4) Nein muss er nicht. Niemand macht dich strafbar, wenn er einen Diebstahl nicht anzeigt. Aber vielleicht kriegt er (der Ladendetektiv) dann Ärger mit seinem Chef.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Modub123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich mus dazu sagen was ich vergessen habe im ersten Text zu schrieben. Die Ware wurde neu ausgewogen und mit neuen Preis zetten ausgestatt im beim sein des Ladendetektiv danach durft ich unter aufsicht bezahlen und denn Laden mit Ware verlassen. Steht der Anfangsvertracht des Betruges dann überghaupt noch im Raum?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Ja, natürlich. Der des versuchten Betruges.

Zitat:
1. Kann er nur mit einem Ausweis Kopie eine Anzeige erstellen?


Falls die Frage so gemeint war, ob eine Kopie ausreicht um eine Anzeige zu erstatten lautet die Antwort ja,.... er bräuchte nicht mal eine Kopie es würde auch reichen wenn er sich die Daten abgeschrieben hätte.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.136 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen