Ladendiebstahl Problem

26. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
Luis008
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 1x hilfreich)
Ladendiebstahl Problem

Hallo , also es geht mal wieder um meine Schwester . Sie wurde ja kürzlich beim Klauen erwischt . Heute waren wir , ich war selbst dabei einkaufen . Sie war mit 2 Freundinnen da und sogar deren Mutter . Ich war mit meiner Schwester paar Sachen kaufen und sie ist ab und zu , zu ihren Freundinnen gegangen und hat was bei denen in den Einkaufswagen gepackt . Ich hab sie gefragt was das soll und sie meinte nur , sie hilft schnell , dass sie schneller fertig werden . Hab mir dabei nichts gedacht . Ich bin dann mit MEINER SCHWESTER , zur normalen Kasse gegangen und wir haben unseren Einkauf bezahlt . Kassenbon alles hab ich . Sie hat diesmal auch nichts geklaut . Ihre Freundinnen und die Mutter waren an so einer Selbstkasse . Als wir mit bezahlen fertig waren , sind die anderen schon auf dem Weg raus gewesen . Der Wagen war voll bis oben hin . Die eine Trulla kam dann zu meiner Schwester und hat ihr irgendein Beautykram gegeben . Dann wollten wir los . Auf einmal kam Personal aus dem Laden und haben die Freundinnen angehalten und auch meine Schwester ! Ich meinte was ist los und dann sagten sie das die Damen nicht die komplette Ware bezahlt haben . Ich meinte ok aber ist ja nicht meins bzw. unser Problem ! Ich habe meinen Einkauf an der normalen Kasse bezahlt und hab den Beleg ! Sie können auch ihre Kameraufzeichnungen überprüfen und dann hab ich meine Schwester genommen und bin einfach gegangen ! Wir waren schon aus dem Laden raus , standen auf der Straße quasi , das nochmal dazu . So jetzt zum eigentlichen Grund :

Ca 1 std bekommt meine Schwester einen Anruf , es war die Polizei . Die Mitarbeiter haben die Mädchen und auch die Mutter zurück mit in den Laden genommen und die Polizei geholt . Die Polizei meinte das sie die Daten meiner Schwester und deren Handy Nummer von der einen Freundin bekommen hat . Diese hat nämlich der Polizei erzählt das die Hälfte des Einkaufswagens meiner Schwester gehöre !!! Meine Schwester hat diesmal nichts gemacht und ich war selbst dabei ! Polizei meinte das sie eine Anzeige wegen Diebstahl bekommt und das sie als Zeugin wohl aufs Revier kommen soll ! Kann das denn sein ? Sie hat nichts gemacht diesmal ! Wie sollen wir da jetzt vorgehen ? Die können doch nicht einfach weil jemand ******* erzählt eine Anzeige raushauen oder ? Über ne Antwort wäre ich sehr dankbar .

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16324 Beiträge, 9241x hilfreich)

Zitat (von Luis008):
Meine Schwester hat diesmal nichts gemacht und ich war selbst dabei !

Das liest sich oben aber anders. Nämlich: sie ist ab und zu , zu ihren Freundinnen gegangen und hat was bei denen in den Einkaufswagen gepackt

Zitat (von Luis008):
Polizei meinte das sie eine Anzeige wegen Diebstahl bekommt und das sie als Zeugin wohl aufs Revier kommen soll !

Wenn Sie Zeugin ist, ist sie ja nicht Beschuldigte.

Zitat (von Luis008):
Die können doch nicht einfach weil jemand ******* erzählt eine Anzeige raushauen oder ?

Klar. Ob die Anzeige ******* ist, werden ja die Ermittlungen zeigen. Dafür ist die Polizei ja da.

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 273x hilfreich)

Hallo @Luis008,

Sie sind mittlerweile gern gesehener Ratsuchender in diesem Forum und ich würde Ihnen allmählich empfehlen, einmal einen YouTube-Kanal o.ä. zu eröffnen (in Anbetracht des medialen Zeitgeistes käme ein trauriges Zuschauerpotential irgendwo in siebenstelliger Größenordnung in Betracht). Die heutige Folge würde da etwa heißen: "Luis und TheBrain gehen mit Freunden einkaufen!".

Und nun im Ernst: Finden Sie professionelle Hilfe für Ihre Schwester! Für eine weitere Folge bei YouTube wäre es noch unterhaltsam, ist es aber irgendwann nicht mehr - gerade hinsichtlich des Lebensglückes Ihrer Schwester und i.Ü. auch für ihre Mitmenschen.

Um kurz zu meinem Verständnis die Situation zu näher zu klären, da sie sich bislang schlichtweg kurios darstellt: Die Schwester befüllt munter den Einkaufswagen ihrer Freundinnen, die am Ende an der Kasse stehen und feststellen, dass der halbe Einkaufswagen Artikel enthält, die diese nicht beabsichtigten zu kaufen. Verstehe ich das so weit richtig?

-- Editiert von User am 26. September 2023 22:32

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118615 Beiträge, 39605x hilfreich)

Zitat (von Luis008):
Polizei meinte das sie eine Anzeige wegen Diebstahl bekommt und das sie als Zeugin wohl aufs Revier kommen soll ! Kann das denn sein ?

Klar.



Zitat (von Luis008):
Sie hat nichts gemacht diesmal !

Bandenmäßiger Diebstahl (§ 244a Schwerer Bandendiebstahl) ist schon etwas mehr als "nichts", sieht man schon daran das es mindestens 6 Monate Freiheitsstrafe gibt, wenn es denn einer der minder schweren Fälle ist. Ansonsten geht es ab ein Jahr Freiheitsstrafe aufwärts.



Zitat (von Luis008):
Die können doch nicht einfach weil jemand ******* erzählt eine Anzeige raushauen oder ?

Selbstverständlich können die das - und solange die Planstelle des Hellsehers dort unbesetzt ist, bleibt denknotwendigerweise auch schlicht gar nichts anderes über.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.971 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen