Ladendiebstahl - erwischt?

29. Juni 2016 Thema abonnieren
 Von 
Niemand123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Ladendiebstahl - erwischt?

Hallo,
ich habe heute etwas sehr dummes gemacht: Habe im Supermarkt was mitgehen lassen... Hab Sachen in 2 verschiedene Taschen gepackt, aber nur den Inhalt der einen bezahlt. Beim Rausgehen war glaube ich am anderen Eingang wer, der "Hallo" gerufen hat. Bin mir aber nicht sicher. Habe mich nicht umgedreht, sondern hab meinen Tretroller geschnappt und bin losgefahren. An der nächsten Kreuzung war ein Auto auf der Fahrbahn, das ganz wild gehupt hat. Habe aber auch da nicht hingeguckt oder reagiert. Kann beides natürlich Zufall sein, vielleicht bilde ich mir das auch ein, aber ich habe so ein furchtbar schlechtes Gewissen und Angst gerade...Natürlich gibt es Kameras in dem Supermarkt. – Denke ich mal, ist ein recht großer Markt. – Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Gibt es bald ein Fahndungsfoto von mir in der Presse? Soll ich zum Markt gehen und alles zugeben? Wie lange werden die Bilder der Kamera gespeichert?
Und ja, ich habe die Lehren gezogen: Nie wieder!!!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9522x hilfreich)

Zitat:
Gibt es bald ein Fahndungsfoto von mir in der Presse?


Selbstverständlich. Es sind doch jeden Tag 100e Bilder von unbekannten Ladendieben in der Zeitung. Dazu gehören Sie auch bald. Und wenn man sie nicht innerhalb von 6 Monaten findet, wird das ganze an Aktenzeichen XY ungelöst abgeben und in der nächtsten Sendung wird dann bundesweit (Incl. Östereich und Schweiz) nach Ihnen gefahndet...

Zitat:
Und ja, ich habe die Lehren gezogen: Nie wieder!!!


Schön

4x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Niemand123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Okay, das mit der Presse war etwas überspitzt, aber trotzdem. - Haben Sie einen Tipp, was auf mich zukommt? Können die mich zurückverfolgen anhand der Bilder

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
dessteffal
Status:
Schüler
(181 Beiträge, 72x hilfreich)

Also wenn mit Karte gezahlt wurde, dann stehen die Chancen ermittelt zu werden schon recht gut!
(Ansonsten kann ich nichts dazu sagen, wieviel sich da wer anstrengt....)

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Rechtschreibung
Status:
Lehrling
(1107 Beiträge, 1207x hilfreich)

Zitat:
Wie verhalte ich mich jetzt am besten?
Ist doch ganz klar! Die Sachen zurückbringen natürlich.

Zitat:
Gibt es bald ein Fahndungsfoto von mir in der Presse?
Heutzutage geht sowas immer mehr über facebook und twitter. Da ist der Adressatenkreis viel höher, vor allem bei jüngeren Menschen. Und facebook hat diese tolle Funktion, bei der auf Bildern erkenbare Gesichter mit anderen Profilbildern odet Partyfotos abgeglichen werden, um anderen User gezielt Kontaktvorschläge für vermutlich bekannte Personen machen zu können oder diese auf den Fotos direkt zu verlinken.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Sir Berry
Status:
Unparteiischer
(9326 Beiträge, 2999x hilfreich)

Zitat:
Soll ich zum Markt gehen und alles zugeben?


Wenn man ehrlich ist, könnte man sich an den Marktleiter wenden und erklären, dass man erst jetzt die Nichtbezahlung bemerkt hat.

Berry

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120082 Beiträge, 39829x hilfreich)

Zitat:
Wie lange werden die Bilder der Kamera gespeichert?

Falls man Dich als Täter wahrgenommen hat, solange bis man Dich hat oder Verjährung der Starfverfolgung eingetreten ist.

Und dann kommt es darauf an, ob Du auf den Kameraaufnahmen gut zu erkennen bist.
Dann könnte man versuchen Dich z.B. über Fotos von Personalausweis/Führerschein zu identifizieren (falls es keine besseren Daten wie z.B. EC-Karte gibt).




Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.897 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.249 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen