Löschfrist im Führungszeugnis

16. Juni 2024 Thema abonnieren
 Von 
Tamalian
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Löschfrist im Führungszeugnis

Hallo,

ich hatte 2005 oder 2006 eine Haftstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung.
Ich wurde 2016 2x zu einer Geldstrafe wegen Betrugs verurteilt, daraufhin ergab sich eine Gesamtstrafe, ich glaube das waren am ende ca. 160 Tagessätze (weiß es nicht mehr), die Strafe wurde mit Sozialstunden abgearbeitet.
Im Frühling 2018 kam eine Freiheitsstrafe von 3 Monaten auch wegen Betrugs, diese wurde von Oktober bis kurz vor Weihnachten 2018 "abgesessen".

Ab bzw. seit wann ist das normale Führungszeugnis frei von Eintragungen?

Danke







-- Editiert von User am 17. Juni 2024 00:11

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33122 Beiträge, 17345x hilfreich)

Seit 2021 - letzte Verurteilung plus 3 Jahre.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Tamalian
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Muemmel,

danke für die Antwort, die Haftstrafe aus 2005 oder 2006 ist nicht relevant?
Ich dachte die taucht auch wieder im FZ auf, weil die Tilgungsfrist im BZR so lang ist, oder habe ich ein Denkfehler? Etwas kompliziert das § Wirrwarr.

-- Editiert von User am 17. Juni 2024 00:51

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33122 Beiträge, 17345x hilfreich)

Die alte Haftstrafe ändert nichts daran - das FZ ist sauber.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Tamalian
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank Muemmel!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.835 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.183 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen