Mord oder Totschlag??

5. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
einsiedler
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mord oder Totschlag??

Folgendes hat sich zugetragen. Person A sitz in einer Kneipe und hat schon viel getrunken. Gegen 1:00 Uhr betritt eine weitere Person (B) das Lokal. Person B setzt sich neben Person A an die Theke. Nach einiger Zeit kommt es zum Streit der beiden. In dessen Verlauf schubbst Person A, Person B vom Barhocker. Bevor es zu einer Schlägerei kommt ist der Wirt dazwischen gegangen, und hat Person B rausgeworfen. Person A verließ gegen 05:00 Uhr das Lokal. Als er draussen war traf er auf Person B, nach 2 Sätzen stach Person B, Person A in den Hals. Person A verblutete noch am Tatort.

Ist das jetzt ein Mord oder Totschlag??

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12313.03.2009 19:03:35
Status:
Lehrling
(1677 Beiträge, 256x hilfreich)

Moin,
also das stundenlange Warten vor dem Lokal deutet auf das Mordmerkmal Heimtücke hin.

Eventuell auch Rache als niederes Motiv. Dazu wurde eine Waffe benutzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Totschlag

http://dejure.org/gesetze/StGB/211.html


Die Staatsanwalt wird sicherlich auf Mord plädieren.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mona91
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

also für mich wäre das ganz klar ein mord, weil er nach dieser ganzen zeit direkt zugestochen hat.

-- Editiert von mona91 am 07.09.2008 16:47:51

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
justus123
Status:
Schüler
(263 Beiträge, 73x hilfreich)

@maestro1000:

sorry, aber so ein unsinn! 4 stunden warten deuten auf das mordmerkmal "heimtücke" hin? heimtücke wäre gegeben, wenn er sich hinter einem busch versteckt und aus dem hinterhalt heraus angegriffen hätte. aber oben steht, dass er ihn vor dem angriff noch angesprochen hat.
und dass eine waffe dazu benutzt wurde ist für die abgrenzung mord/totschlag völlig belanglos.

@mona91:

ein mord wird erst daraus, wenn eines der mordmerkmale erfüllt ist...


edit:
im übrigen ist der sachverhalt zu dünn, um eine abschließende antwort geben zu können.
hat er zugestochen und ist dann direkt abgehauen?
hat er dem opfer beim sterben zugesehen?


-- Editiert von justus123 am 07.09.2008 21:52:29

-- Editiert von justus123 am 07.09.2008 21:55:37

-- Editiert von justus123 am 07.09.2008 21:56:28

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen