Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
522.358
Registrierte
Nutzer

Nimmt öffentlicher Dienst immer Einsicht ins Bundeszentralregister?

 Von 
ambar00
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Nimmt öffentlicher Dienst immer Einsicht ins Bundeszentralregister?

Hallo,

ich habe einen Eintrag im Bundeszentralregister wegen einer geringen Geldstrafe.

Wie ist es nun wenn man in einem öffentlichen Amt arbeiten will, normal als Angestellter.
Nehmen die immer Einsicht ins Bundeszentralregister?

Vielen Dank.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Führungszeugnis Geldstrafe Bundeszentralregister Eintrag


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12325.07.2009 16:01:16
Status:
Schüler
(220 Beiträge, 51x hilfreich)

Nein, die können nur Einsicht in das Führungszeugnis nehmen. Das ist gewissermaßen ein Extrakt aus dem Bundeszentralregister.

Ins Führungszeugnis wird eine Verurteilung zu Geldstrafe von unter 91 Tagessätzen nicht aufgenommen. Wenn es nir

Ausnahmen sind oberste Bundes- und Landesbehörden (=Ministerien), die können u.U. mehr sehen. Aber da wollen Sie ja nicht hin.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(25880 Beiträge, 7244x hilfreich)

Ausnahmen sind oberste Bundes- und Landesbehörden

Ausnahmen sind alle Stellen, die in § 41 BZRG genannt sind.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
ambar00
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank, da bin ich etwas beruhigt :-)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen