Nötigung - Ex droht oben ohne Videos im Netz zu veröffentlichen

5. Oktober 2010 Thema abonnieren
 Von 
mera1
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 2x hilfreich)
Nötigung - Ex droht oben ohne Videos im Netz zu veröffentlichen

Hallo,

Ich habe einen ex, der mir nach einem streit droht, meine oben ohne videos die er hatte im netz zu veröffentlichen. Ist es besser erstmal eine strafanzeige bei der polizei zu machen oder eine zivilrechtliche per anwalt? Denn ich will nicht dass er das besitzt.

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anonymer_ist_besser
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 211x hilfreich)

Wie kommt er denn daran ???

Bis jetzt liegt hier m.E. weder eine Nötigung noch Bedrohung vor.

Du kannst allerdings zivilrechtlich die Herausgabe des Videos einklagen. Allerdings musst du dann damit rechnen das dein Anwalt und das Gericht das Video sehen .....

-----------------
"Wüßte ich alles, wäre ich Gott - so muss ich nachschlagen!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12306.10.2010 09:10:48
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 36x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ptheis
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 28x hilfreich)

Bezüglich der angedrohten Veröffentlichung würde ich über einen Rechtsanwalt eine Unterlassungserklärung fordern und auf Herausgabe der Videos klagen.

Viele Grüße
Peter

-----------------
"PT"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
RoseTyler
Status:
Praktikant
(886 Beiträge, 301x hilfreich)

quote:
auf Herausgabe der Videos klagen


Und warum sollte darauf Anspruch bestehen? Ich gehe mal davon aus, die Videos hat der Ex selbst gemacht, damit sind sie sein Eigentum.

Im übrigen ist es heutzutage natürlich überhaupt kein Problem mehr, sich (digitale) Kopien anzufertigen, sodaß eine Herausgabe der Originale auch keinerlei praktische Relevanz hätte.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.694 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen