Nötigung????

27. November 2006 Thema abonnieren
 Von 
daniel&verena
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nötigung????


...ich weiss nicht was ich machen soll.
Ich war vor 4 Wochen in einem Spassbad/Sauna ,dort hatte ich eine Auseinandersetzung mit einem jungen Mann.

Jetzt war ich am Sonntag wieder dort,sitze nichtsahnend im Pool.
Im Pool sitzen insgesamt 5 personen...links neben mir eine junge Frau,Sie verläßt denn Pool..ist ja ok.
Ca 5 Minuten später stehen 4 Personen und eine Frau vom Hallenbad vor dem Pool und bitten mich herraus.Unter denn 4 Personen war dann auch dieser besagte Mann dabei mit dem ich vor 4 Wochen die Auseinandersetzung hatte.
Die Frau die mit mir im Pool saß,behauptet jetzt ich hätte sie mehrmals berührt..(.was totaler Quatsch ist) und möchte mich anzeigen...was Sie dann auch tat.
Die Polizei kam nahm die Anzeige auf und meinte zu mir "das sie die Frau für sehr glaubwürdig halten"

Ich dachte das darf nicht war sein,...zudem sagte der Mann (mit dem ich den Streit hatte)aus ich hätte das schonmal gemacht.

Ich weiss nicht was ich machen soll,bin am Ende.
Ich bin jetzt frisch 1Jahr verheiratet und das ist jetzt die Hölle für mich.
Wie kann ein Mensch so etwas tun.

Bin für Hilfe sehr dankbar

Als Anmerkung muss ich sagen das der Pool sehr klein war ,und es hätte jeder mit den Füssen die Frau berühren können

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1432x hilfreich)

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Anzeige kann grundsätzlich immer erstattet werden. Ob diese letztlich auch berechtigt ist, wird sich im Laufe der Ermittlungen klären.


Mit freundlichen Grüßen,

- Rönner -

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1156
Status:
Lehrling
(1818 Beiträge, 509x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
mega
Status:
Praktikant
(522 Beiträge, 138x hilfreich)

Wenigstens ebensoviel Ärger wird es für den Gegner verursachen, seinerseits Anzeige wegen falscher Verdächtigung zu erstatten. Bingen wird es wahrscheinlich nichts, außer es würde ihr Gemüt befriedigen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.588 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen