Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
535.644
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Notwehr durch Tötung bei versuchter Freiheitberaubung durch Staatsmissbrauch?

Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
candybomberz
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)
Notwehr durch Tötung bei versuchter Freiheitberaubung durch Staatsmissbrauch?

Sagen wir der Vorgesetzte droht einem eine Anzeige wegen einer Straftat die nie passiert ist zu machen und will dafür seine Machtposition missbrauchen um falsch Aussagen durch seine Mitarbeiter zu bekommen.

Dürfte man dann den Vorgesetzten töten, wenn er zum Versuch der Durchführung ansetzt und es nicht anders Abwendbar ist?

Dürfte man den Vorgesetzten töten, wenn er die Drohung zur Erpressung nutzt?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Erpressung Anzeige Versuch Drohung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cfunke
Status:
Beginner
(120 Beiträge, 21x hilfreich)

Nein. Das ist auf keinen Fall durch Notwehr gerechtfertigt, da kein unmittelbarer körperlicher Angriff vorliegt. Und selbst dann wäre das Töten nur schwer zu rechtfertigen, es müsste das mildeste zumutbare und angemessene Mittel sein.
Das gilt entsprechend auch für Notstand.
Weitere mögliche Rechtfertigungsgründe fallen mir nicht ein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Moderator1
Status:
Schüler
(183 Beiträge, 106x hilfreich)

@Candybomberz

Sie dürfen hier gerne vernünftige Fragen stellen.

Die "Tötungsphantasien" in Bezug auf Ihren Vorgesetzten, mit denen Sie monatelang die user von juraforum.de "unterhalten haben" (um es mal neutral zu formulieren) sind in diesem Forum jedoch ...

.... nicht erwünscht !!

Ganz zu schweigen davon, dass Ihnen die Fragen dort bereits dutzendfach beantwortet wurden.

-- Editiert von Moderator1 am 13.10.2018 22:34

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.678 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.417 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.