Räuberischer Diebstahl??

24. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
guest-12328.11.2023 08:32:24
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Räuberischer Diebstahl??

Hallo Kurz zu mir. Ich bin 25 Jahre und Student. Ich habe beim Einkauf Fleisch vergessen aufs Laufband zustellen und habe am Ende des Einkaufs das bemerkt. Ich ging zurück zur Kasse als ich vom ladendetektiv angehalten wurde. Habe ihn auch gesagt, dass ich es gerade bezahlen möchte. Der sagte aber „es ist zu spät". Ich habe daraufhin das Fleisch rausgeholt und und nur meinen Einkauf gehabt. Ich war unter Adrenalin und er hat mich angefasst und wollte mit mir ins Büro gehen und ich ich habe mich nur gewehrt, indem ich seine Hand weggemacht habe und ein kleines gerangel entstand, weil ich nicht verstanden hatte, weshalb ich mit ihm ins Büro musste was ziemlich dumm von mir war. jedenfalls war ich dann aus dem Laden und bin gegangen. Ich habe mich jedoch schlecht gefühlt, weil dass ein Missverständnis war und ich bin zurück gegangen. Die Polizei war dann Vorort und hat meine Personalien aufgenommen. Der Ladendektetiv behauptet, dass sein Handy beim Gerangel runter gefallen ist und ich seine Jacke von innen ein wenig gerissen habe. Das kann alles eigentlich nicht sein. Er behauptet das aber. Die Polizei meinte, dass ich Hausverbot jetzt habe und ich möglicherweise Lasendiebstahl begangen haben. Das Fleisch wert war unter 20€. Gilt mein Verhalten weil ich rausging als Räubischer Diebstahl? Meine Anwältin kann mir das nicht richtig beantworten. Ich bin ja nicht mit dem Fleisch oder mit dem Gedanken mit der Beute zu fliehen. Die Ware habe ich im Laden gelassen und ich bin Freiwillig zurück gegangen. Ich bin Ersttäter. Was kommt auf mich zu ?

-- Editiert von User am 24. November 2023 14:51

-- Editiert von User am 24. November 2023 14:55

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31428 Beiträge, 5560x hilfreich)

Zitat (von Brownie90 ):
Meine Anwältin kann mir das nicht richtig beantworten.
Das Forum vermutlich auch nicht.
Du solltest jetzt abwarten, was auf dich zukommt.
Ich nehme an, zunächst wird es ein Anhörungsbogen sein (der kommt per Post auf dich zu).

Zitat (von Brownie90 ):
Das kann alles eigentlich nicht sein. Er behauptet das aber.
Ja, das darf er tun.
Zitat (von Brownie90 ):
Gilt mein Verhalten weil ich rausging als Räubischer Diebstahl?
Das Rausgehen vermutlich nicht, aber evtl. das Adrenalin-Gerangel

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16229 Beiträge, 9205x hilfreich)

Zitat (von Brownie90 ):
Die Ware habe ich im Laden gelassen und ich bin Freiwillig zurück gegangen. Ich bin Ersttäter. Was kommt auf mich zu ?

Wenn die Ware zurückgelassen wurde, kann es kein räuberischer Diebstahl mehr sein.
Aber "normaler" Diebstahl plus Körperverletzung ist auch nicht so toll.

Wegen der Rangelei wird es wahrscheinlich nicht mehr eingestellt, jedenfalls nicht folgenlos.

Finanziell wäre meine größere Sorge allerdings die Schadensersatzforderung des Ladendetektivs (Jacke + Handy?).

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32667 Beiträge, 17203x hilfreich)

Wie ist denn der Verfahrensstand? Immerhin hat man schon das Geld für eine Anwältin gezahlt - das lässt mich irgendwie zweifeln, dass man hier noch in der Phase vor dem Anhörungsbogen ist...

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1341 Beiträge, 267x hilfreich)

Der TE erwartet von uns an dieser Stelle mehr als von seiner Verteidigerin :crazy: Gleichzeitig dürfen wir - in diesem bislang objektiv einfachen Fall - natürlich keine Rechtsberatung leisten. Daher möchte ich an dieser Stelle erstmalig die potentielle Vernehmungssituation nachspielen. Bitte gestattet mir lediglich drei Runden! Ich hoffe, der TE macht mit.

Richter: "Herr Brownie90, damit ich das verstehe.. Ihnen ist kurz hinter der Kasse der unbezahlte Artikel im Einkaufswagen/in der Einkaufstasche aufgefallen. Und obwohl Sie noch kurz hinter der Kasse standen und sich bereits umdrehten, um den Artikel anzuzeigen hat Sie der Ladendetektiv abgefangen, ja? Oder hat Sie vielmehr die Sichtbarkeit des Ladendetektives zum Umdrehen genötigt?"

Angeklagter Brownie90: "....

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118304 Beiträge, 39551x hilfreich)

Zitat (von DeusExMachina):
Bitte gestattet mir lediglich drei Runden!

Gerne auch mehr.



Zitat (von DeusExMachina):
Ich hoffe, der TE macht mit.

Es wäre sehr wünschenswert ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.204 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.901 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.