Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.715
Registrierte
Nutzer

Sachbeschädigung nach 1 Jahr melden

13.2.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Jahr Täter
 Von 
Alex.s910
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Sachbeschädigung nach 1 Jahr melden

Schönen Guten Tag,
Vor über einem Jahr kam es bei einer Geburtstagsparty zu einer Sachbeschädigung.
Dort wurden Stühle, welche sich außerhalb der (Veranstaltung befanden) zerbrochen.

Der Täter gab am nächsten Tag seine Tat zu,jedoch wurde keine Anzeige erstattet,da dies im Privaten geklärt werden sollte.
Nachdem der Täter jedoch nicht Zahlen wollte, und die entstandenen Rechnungen ausversehen an eine falsche Person gingen, nahm der Geschädigte jetzt erst Kontakt zu einem Anwalt auf.

Ich habe mal etwas gelesen,dass Sachbeschädigung ein Antragsdelikt ist, wobei der Antrag innerhalb 3 Monaten gestellt werden muss,nach Kenntnis der Tat.

Kann der Geschädigte, den Täter nun nach über 1 Jahr verklagen ?

Mfg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jahr Täter


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(28305 Beiträge, 8462x hilfreich)

Zitat (von Alex.s910):
Ich habe mal etwas gelesen,dass Sachbeschädigung ein Antragsdelikt ist, wobei der Antrag innerhalb 3 Monaten gestellt werden muss,nach Kenntnis der Tat.

So ist es. Und da diese Frist verstrichen ist, könnte die Tat strafrechtlich nur noch verfolgt werden, wenn die Staatsanwaltschaft das besondere öffentliche Interesse an der Strafverfolgung geltend macht. Das wird sie jedoch zu 99,99% nicht tun.

Zitat (von Alex.s910):
Kann der Geschädigte, den Täter nun nach über 1 Jahr verklagen ?

Zivilrechtlich auf Schadenersatz verklagen kann er ihn jetzt immer noch. Strafrechtlich macht eine Strafanzeige keinen Sinn.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5125 Beiträge, 1712x hilfreich)

Zitat (von Alex.s910):
Kann der Geschädigte, den Täter nun nach über 1 Jahr verklagen ?

Zivilrechtliche Ansprüche verjähren hier erst 3 Jahre nach Entstehen (und Kenntnis des Täters) zum Jahresende; je nachdem, ob "vor über einem Jahr" 2019 oder 2018 war, also zum 31.12.2022 bzw. 31.12.2021.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 200.124 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.807 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen