Sozialstunden in Arrest umwandeln ?

17. Dezember 2008 Thema abonnieren
 Von 
Scuz
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 6x hilfreich)
Sozialstunden in Arrest umwandeln ?

Hallo zusammen,

habe 50 Sozialstundenwegen Fahren ohne Fahrerlaubnis (Auto) bekommen. Bin 18 Jahre alt.
Besteht die Möglichkeit diese Stunden in Arrest umzuwandeln ? Möglicherweise sogar an 1 oder 2 WOchenenden. Gehe zur Schule und arbeite nebenbei, womit ich mir meine eigene Wohnung finanziere, 50 unbezahlte Stunden passen mir da extrem schlecht.
Vielen Dank für die Antworten !
Gruß
Scuz

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
tommygun
Status:
Schüler
(289 Beiträge, 114x hilfreich)

Die Stunden werden irgendwann automatisch in Arrest umgewandelt wenn man sie nicht ableistet.

Was das für einen Sinn haben soll den Arrest vorzuziehen erschliesst sich mir allerdings absolut nicht. Ob man jetzt am WE z.B. im Altersheim in der Küche seine Stunden ableistet oder sie absitzt ist doch Jacke wie Hose.

Der Unterschied ist allerdings das Arrest garantiert weniger angenehm ist und man sich nicht aussuchen kann wann der abzusitzen ist. Den Zeitpunkt legt nämlich die Sta. fest und nicht Sie.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Scuz
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 6x hilfreich)

Werden die denn 1:1 übernommen ? Also 50 Sozialstunden = 50 Arreststunden ?
Ein paarTage da rumsitzen am WOchenende ist meiner Meinung nach besser als unbezahltes Arbeiten

3x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
tommygun
Status:
Schüler
(289 Beiträge, 114x hilfreich)

Ich kenne mich bei Jugendrecht nicht wirklich aus also kann ich Ihnen nicht sagen wie das gerechnet wird. Ich vermute aber mal schwer das die Stunden 1:1 übernommen werden.

Haben Sie einen schriftlichen Bescheid bekommen? Da steht normalerweise eine Erklärung zu sowas drin.

Es ist Ihre Entscheidung aber Wochenendarrest ist definitiv unangenehm. Was ich gehört habe gibt man Ihnen da absichtlich keinerlei Beschäftigungsmöglichkeiten und es soll nicht mal erlaubt sein sich nach dem Wecken auf die Pritsche zu legen bzw. darauf zu sitzen.

Würde da echt lieber ein paar Tage arbeiten gehen, da können Sie nach Ihren 8? Stunden heim gehen, haben noch was von dem Tag und können in Ihrem Bett schlafen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
wesToNe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Wenn du die 50 Stunden nicht machst kriegst du warscheinlich 2 Wochen Dauerarrest und nicht nur 2 Wochenenden wie du denkst und glaub nicht, dass du im Arrest nicht arbeiten musst ;) ich würde sie lieber so machen ist angenehmer .

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(31283 Beiträge, 16712x hilfreich)

Hi,

noch schlimmer: Es werden insgesamt 4 Wochen Dauerarrest verhängt, zunächst 1 bis 2 Wochen und danach, falls die Stunden immer noch nicht abgeleistet sind, der Rest (§ 11(3) JGG ). Das wird dann schwierig mit Schule und Nebenjob...

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30192 Beiträge, 9445x hilfreich)

So ist es. Es stehen bis zu 4 Wochen Arrest an, wenn die Stunden nicht gemacht werden.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
DnelB
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Im Arrest kannst du garnichts machen! Bei der Ableistung deiner Stunden bist wenigstens beschäftigt, setzt dich mal so aus spass in nen leeren kellerraum, bzw mal in den Heitzungskeller fürn paar Stunden, und überleg dir das dann 50 Stunden, wenn nicht sogar 4 Wochen.

Mach die Stunden, ist besser. Außerdem hört es sich lange nicht so schlimm an wenn man sagt "Ich hab Sozialstunden ableisten müssen" wie "Ich war im Arrest"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.588 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen