Strafbefehl wegen Betrug und Gewerbeanmeldung

10. August 2009 Thema abonnieren
 Von 
indiziert123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Strafbefehl wegen Betrug und Gewerbeanmeldung

Hallo,

ich befinde mich gerade in einer Existenzgründung. Nun habe ich meinen Strafbefehl erhalten wegen Betrug, mit der Absicht, sich oder einem Dritten einen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt zu haben, dass Sie durch Vorspielung falscher Tatsachen einen Irrtum erregten.

Meine Strafe wurde auf vier monaten zur Bewährung ohne weitere auflagen festgesetzt. Die Bewährungszeit wurde auf 2 jahre festgesetzt.

Ich möchte mich mit einem Fitnessstudio Selbständig machen. Zählt dieses Gewerbe auch zum § 38 GewO Überwachungsbedürftige Gewerbe? Wenn nicht, muss ich ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen? Zähle ich schon als Unzuverlässig nach § 35 GewO ? Oder kann auhc ich die Gewerbefreiheit nutzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Borst Mahlzahlt
Status:
Praktikant
(960 Beiträge, 262x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Zählt dieses Gewerbe auch zum § 38 GewO Überwachungsbedürftige Gewerbe? <hr size=1 noshade>


Nein, aber das ergibt sich doch ganz eindeutig aus dem Wortlaut des Gesetzes.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.216 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.901 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen