Strafmaß bei Betrug mit Vorstrafe...

2. Juni 2010 Thema abonnieren
 Von 
BadOldesloer
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 3x hilfreich)
Strafmaß bei Betrug mit Vorstrafe...

Hallo,

ich bin 28 und im Juli 2009 wegen Auktionsbetruges zu einer Geldstrafe zu 90 TS á 30 Euro verurteilt worden. Nun habe ich am Montag erneut einen Gerichtstermin vor dem Amtsgericht wegen Auktionsbetruges in 2 Fällen. Der Schaden beläuft sich nun auf 2500 Euro. Mit welcher Strafe habe ich zu rechnen? Kann es zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung kommen? Habe mich bei den Käufern schriftlich entschuldigt und Ratenzahlung angeboten. Ich bin total verzweifelt und will die Sache unbedingt wieder bereinigen.

Danke für eure Antworten!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hpunkt
Status:
Schüler
(245 Beiträge, 131x hilfreich)

Wurden die neuen Betrugstaten denn nach der ersten Verurteilung begangen?

Eine kurze Freiheitsstrafe ohne Bewährung ist bei so schnellem Rückfall und der nicht unerheblichen Schadenssumme durchaus möglich, auch wenn ich eine kurze Bewährungsstrafe für wahrscheinlicher halte.

Sie sollten den Schaden unbedingt regulieren, wenn es möglich ist, das kommt schonmal gut an.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
BadOldesloer
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 3x hilfreich)

Ja, die neuen Betrugstaten wurden nach ersten der Verurteilung begangen.

Wie drückt sich denn eine kurze Freiheitsstrafe in Worten aus?

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hpunkt
Status:
Schüler
(245 Beiträge, 131x hilfreich)

z.B. eine Freiheitsstrafe von 3-9 Monaten...

Dass diese nicht zur Bewährung ausgesetzt wird, ist zwar möglich, aber wohl nicht allzu wahrscheinlich.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.388 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen