Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.988
Registrierte
Nutzer

Unbeteiligt, aber anwesend bei einer Sachbeschädigung

19.6.2020 Thema abonnieren
 Von 
Fritz235
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unbeteiligt, aber anwesend bei einer Sachbeschädigung

Hi, wenn man mit anderen Personen in der Stadt unterwegs ist und die anderen plötzlich anfangen Sachbeschädigungen zu begehen (z.B. Sachen auf Scheiben oder Autos zu schmeissen) man sich jedoch
nicht beteiligt hat und direkt von den Personen distanziert und alleine an einen anderen Ort läuft, macht man sich dann dennoch in irgendeiner Weise strafbar, weil man am Anfang mit den anderen unterwegs war?

-- Editiert von Fritz235 am 19.06.2020 01:36

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5110 Beiträge, 1705x hilfreich)

Nein.

Selbst wenn man sich nicht distanziert, macht man sich formal gesehen nicht strafbar, es kann aber sein, daß ein Gericht gemeinschaftliche Begehung sieht (denn auch "Unbeteiligte" können etwa "Schmiere stehen" usw.).

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.715 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.