Unterschlagung? Schwester löst einfach Wohnung von verstorbener Mutter auf

22. Dezember 2006 Thema abonnieren
 Von 
pfefferminz
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 8x hilfreich)
Unterschlagung? Schwester löst einfach Wohnung von verstorbener Mutter auf

Hallo Forenteilnehmer,

vor ein paar Tagen habe ich von Fremden erfahren das meine Mutter schon vor ca. 6 Wochen verstorben, eingeäschert und anonym beerdigt wurde.

Meine Schwester hat mich nicht informiert, da wir einen Streit und somit längere Zeit keinen Kontakt hatten.

Nun hat sie aber in der Zwischenzeit die Wohnung unserer Mutter aufgelöst (alles verkauft, was zu Geld zu machen war), die Konten gekündigt und anscheinend auch eine Lebensversicherung kassiert. Zudem fährt sie seit gut 2 Wochen ein neues Auto.

Wäre hier eine strafbare Handlung (Unterschlagung) erkennbar und würde eine Anzeige Sinn machen? Reden kann man mit der Frau nicht, da sie bei nach dem Tod ihres Ex-Mannes ihrem Stiefsohn gegenüber genauso gehandelt hatte (Haus leergeräumt und alles verkauft, Konto geräumt).

Gruß
T.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32715 Beiträge, 17216x hilfreich)

Hi,

tja, die Frage ist ja, wie die Erbverhältnisse liegen. Wenn Ihnen was zusteht, was Ihre Schwester Ihnen vorenthält, wäre das eine Unterschlagung. Die können Sie dann anzeigen. Durch ein Strafverfahren kommen Sie aber nicht zu Ihrem Geld, sondern Ihre Schwester kommt zu einer Strafe. Ihr Geld müssen Sie in einem separaten Zivilverfahren einfordern.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.947 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen