Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
599.954
Registrierte
Nutzer

Urkundenfälschung stundenplan

 Von 
Rick321
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)
Urkundenfälschung stundenplan

Hallo an Alle,

Also ich erzahle euch mach die storry,hoffe ihr könnt mir helfen.

und zwar

person A ist auf einer therapie 64er
er hat seine lockerung so weit das er allein in die schule raus darf.

da er an zwei tagen wo keine schule war rausgehen wollte sagte er zu person B
ob er in den stundenplan etwas dazu schreiben kann mehr unterricjts stunden damit person A es abgeben kann.

am nächsten tag kam person B mit dem dokument gefälschten stundenplan.
person A nahm es mit hat es aber NICHT vorgelegt bzw abgegeben.

einen tag später hat person B selbstanzeige gemacht worauf er erwähnte für person A einen stundenplan gefälscht zu haben urkundenfalschung

meine frage wenn man es niemanden abgibt sondern für sich behält ist es dann schon urkunden Fälschung oder nicht

bekommt person auch eine anzeige ?

Viele grüße

rick321

-----------------
" "

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Kostenfreie Beratung im Strafrecht

Jetzt eine vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Wir antworten schnell und helfen Ihnen bei den ersten Schritten.
Kostenlose Einschätzung starten per WhatsApp anfragen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Anzeige Fälschung Person


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(29980 Beiträge, 9280x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>sagte er zu person B <hr size=1 noshade>


Wer ist Person B? Der Milchmann? Ein Lehrer? Ein anderer Maßregelvollzügler?

quote:<hr size=1 noshade>einen tag später hat person B selbstanzeige gemacht <hr size=1 noshade>


Wo? Bei der Polizei?

quote:<hr size=1 noshade>meine frage wenn man es niemanden abgibt sondern für sich behält ist es dann schon urkunden Fälschung oder nicht <hr size=1 noshade>


Urkundenfälschung ist schon das Herstellen einer falschen Urkunde, wenn sie zur Täuschung im Rechtsverkehr verwendet werden soll . Das ist hier der Fall (Täter = Person B)

Person A hat sich der Schilderung nach der "Anstiftung" zur Urkundenfälschung strafbar gemacht [§ 26 StGB ]



-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rick321
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Person A ist kein maßregelvollzügler sondern ein ehemaliger kumpel von person A

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(29980 Beiträge, 9280x hilfreich)

Gut, also in jedem Fall niemand, der berechtigt gewesen wäre, solch eine Urkunde zu erstellen.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.568 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.380 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen