Verdacht auf Diebstahl - Muss man seine Taschen an der Kasse ausleeren?

15. Februar 2005 Thema abonnieren
 Von 
Flohna
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Verdacht auf Diebstahl - Muss man seine Taschen an der Kasse ausleeren?

Ich würde gerne wissen ob der Marktleiter eines Supermarktes mich auffordern kann meine Taschen direkt an der Kasse auszuleeren? Bzw. ob er überhaupt in meine Taschen gucken darf.
Ich habe an der Kasse das Alarmsignal ausgelöst - war mir unglaublich peinlich, vor allem weil es in einem Supermarkt in der Nähe meiner Wohnung war, mich viele angeguckt haben, als ob ich wirklich etwas gestohlen hätte, und danach garantiert Gerüchte herumgehen.
Es war dann letztendlich eine alte angebrochene Kaugummipackung die gepiept hat.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9514x hilfreich)

Auffordern kann er Dich, aber Du mußt dem nicht nachkommen. "Durchsuchen" darf nur die Polizei.

-----------------
"<small>da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia
Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1430x hilfreich)

Guten Tag,

zusätzlich sollten Sie berücksichtigen, dass idR dann auch die Polizei verständigt wird, wenn sich der Käufer weigert sich in seine Taschen schauen zu lassen.


Mit freundlichen Grüßen,

- J. Roenner -


---

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8350 Beiträge, 1491x hilfreich)

Das ist alle richtig. Wenn man sich weigert, sich in die Tasche schauen zu lassen glaubt der Marktleiter natürlich, man habe etwas zu verbergen und ruft die Polizei. Übrigens wissen die manchmal erstaunlich schlecht bescheid. In meinen Rucksack wollte auch mal so ein Ladendetektiv schauen. Er durfte. Ich habe mal nach der Rechtsgrundlage gefragt. Er murmelte was von § 127 StPO . Nun ja.....

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
gustl
Status:
Lehrling
(1081 Beiträge, 164x hilfreich)

Diese von @wastl beschriebene "Unwissenheit" resultiert aber auch davon, dass gar kein besseres Wissen erforderlich ist!!! WER kennt sich denn von den Kunden in seinen Rechten aus! Hab noch nie gesehen/gehört, dass ein Kunde die Einsicht in den Rucksack/Tasche... -berechtigt- verweigert hätte! Der Privatschnüffler spielt Polizei und alle gehorchen!
Anders,wenn TATSÄCHLICH die Polizei eine Maßnahme durchführt - dort wird gefragt, "dürfen die das überhaupt" und "wo steht das"! ;) ;) ;)

-----------------
"Die meisten Aufgaben lösen sich von selbst. Man darf sie nur nicht dabei stören!"

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
alida
Status:
Student
(2695 Beiträge, 635x hilfreich)

In den meisten Supermärkten wird groß auf die Möglichkeit der Taschenkontrolle hingewiesen und dass man Taschen entweder an der Information abgeben soll oder einschließen.
Also habe ich drei Möglichkeiten - Tasche abgeben, Tasche mitnehmen und u.U. kontrollieren lassen oder dort nicht einkaufen.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9514x hilfreich)

Wobei diese Schilder nicht rechtsverbindlich sind. Hatten wir mal vor nicht langer Zeit in "generelle Themen" erörtet. Gibt auch Urteile dazu.

-----------------
"<small>da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia
Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
gustl
Status:
Lehrling
(1081 Beiträge, 164x hilfreich)

@!Streetworker!
EBEN, du hast mal wieder den Nagel auf'n Kopp getroffen.... ;) ;) ;)

-----------------
"Die meisten Aufgaben lösen sich von selbst. Man darf sie nur nicht dabei stören!"

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3126 Beiträge, 482x hilfreich)

Das einzige, was sie machen könnten, wäre, Dich nicht mit Tasche hineinzulassen, da Sie das Hausrecht haben. WEnn Du einmal drin bist, können Sie Dich nur wieder rausschicken oder eben die Polizei holen, nicht jedoch eigenmächtig kontrollieren - trotz Schild.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
alida
Status:
Student
(2695 Beiträge, 635x hilfreich)

Ich habe das auch weniger aus rechtlicher, sondern aus praktischer Sicht betrachtet.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.581 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen