Verdacht auf Diebstahl...

18. Februar 2009 Thema abonnieren
 Von 
Blackman1989
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Verdacht auf Diebstahl...

... letztes Gehalt einbehalten, nach welchen Rechten vorgehen?

Guten Tag liebe Forenmitglieder,
ich bin mir nicht sicher, ob dieser Thread der richtige ist, verschoben werden kann dieser Beitrag jederzeit.

Schilderung des Falles: In dem Betrieb wurde ein Schlüssel entwendet,mit dem man in den Betrieb ohne Probleme hineingehen konnte. Jedoch ist dies anscheinend später aufgefallen. Eines Morgens war dann der Tresor entleert worden.
Ein paar Tage darauf wurde ich in Verdacht gestellt, diesen Diebstahl begangen zu haben.
Es liegen jedoch keine Beweise dafür vor.
Es wurde mir fristlos gekündigt, was ich noch verstehen kann.
Was ich nicht vertreten kann ist, dass mein letztes Gehalt "einbehalten" wurde!

Meine Frage: Mit welchen Rechten/Rechtsmitteln kann ich aus eigener Kraft, wichtigen Persönlichkeiten dieses Betriebs klarmachen, dass sie nicht das Recht dazu haben, meine Arbeitsstunden nicht zu bezahlen?

mfg Jerome

-- Editiert von Blackman1989 am 18.02.2009 15:26

-- Editiert von Blackman1989 am 18.02.2009 15:30

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32680 Beiträge, 17209x hilfreich)

Hi,

es ist das falsche Forum, allerdings fehlt hier ein Forum für allgemeines Zivilrecht. Versuchen Sie mal bei Arbeitsrecht oder Verfahrensrecht oder schlicht in den generellen Themen.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Blackman1989
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

as kla, danke dir
--> verschoben zu Verfahrensrecht

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.516 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen