Verlängerung der Tilgungsfrist BZR nach Einstellung?

21. Juni 2021 Thema abonnieren
 Von 
sergio445
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verlängerung der Tilgungsfrist BZR nach Einstellung?

Hallo zusammen,

Ich habe ein Anliegen und zwar möchte ich gerne im Herbst 2022 in eine Beamtenlaufbahn einsteigen.

Da die Behörden mein BZR abkären werden hätte ich hierzu eine Frage.

Zur Sache:

BZR Eintrag aus dem Jahre 2014
-> 20 Tagessätze oder so

BZR Eintrag aus dem Jahre 2016
-> 30 Tagessätze oder so

Laut Tilgungsfristen von 5 Jahren würden die Einträge dieses Jahr also 2021 gelöscht werden.

Leider hatte ich im Letzten Jahr (2020) erneut eine Verhandlung -> diese wurde jedoch nach §153 a eingestellt. Die Auflagen wurden erfüllt und das Verfahren wurde rechtskräftig eingestellt.

Jetzt zur eigentlichen Frage:
Verlängert sich die Tilgung der Einträge aus 2014 und 2016 wieder um 5 Jahre?

Ich finde zwar Infos, dass die Verfahrenseinstellung ins BZR kommt und auch keine Auswirkungen auf den Beruf haben darf, aber wenn die Akte aufgrund dieser Einstellung nicht gelöscht wird hat das ganz erheblichen Einfluss auf meinen Beruf.

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen!

Danke und LG Sergio

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33070 Beiträge, 17329x hilfreich)

Eingestellte Verfahren kommen nicht ins BZR, so dass sich auch keine Frist verlängert.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.262 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen