Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.285
Registrierte
Nutzer

Verleumdung, üble Nachrede u./oder Rufmord..

 Von 
go440668-47
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Verleumdung, üble Nachrede u./oder Rufmord..

Hallo ihr lieben!

Mal angenommen eine Bekannte Ausländerin(aus Südkorea) wohnt hier in Deutschland.
Sie hat in Korea unwissentlich mit einer Hochstaplerin zusammenarbeitet(die Mitarbeiterin soll wohl Fake-Artikel verkauft haben).
Nun gibt es Leute, welche es nun aber auf eine Unbeteiligte Person abgesehen haben. Auf social-media Platformen deffamieren sie sie mit Beleidigungen, Beiträge die sie schlecht darstehen lassen und falsche Aussagen beinhalten, sowohl auch Bilder von ihr usw.
Selbst ihr deutscher Freund wurde von diesen Leuten "ermittelt" und ihm wiederfährt nun ähnliches.(fake google reviews auf seine Firma z.B.)

Da die Leute aus Südkorea agieren, würde es nichts bringen sie hier anzuzeigen, oder?
In Südkorea kostet solch eine Anzeige mit Ermittlung von IP-Adressen leider Geld.
Davon abgesehen könnten die Täter ja auch VPN oder es aus einem Internetcafe abgeschickt haben.

Macht es Sinn sowas hier in DE zur Anzeige zu bringen?
Oder kann man gegen sowas heutzutage überhaupt etwas machen?


Mit freundlichen Grüßen,

Robin

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anzeige Macht Bringen überhaupt


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(84828 Beiträge, 34574x hilfreich)

Zitat (von go440668-47):
welche es nun aber auf eine Unbeteiligte Person abgesehen haben.

Und die wäre?



Zitat (von go440668-47):
In Südkorea kostet solch eine Anzeige mit Ermittlung von IP-Adressen leider Geld.

In Deutschland auch.



Zitat (von go440668-47):
Macht es Sinn sowas hier in DE zur Anzeige zu bringen?

Ja.
Nicht um die Täter zu ermitteln, aber auch taktischen Gründen.



Zitat (von go440668-47):
Oder kann man gegen sowas heutzutage überhaupt etwas machen?

Ja, man müsste jeden Fake-Beitrag bei der jeweiligen Plattform melden und die Entfernung notfalls auch gerichtliche durchsetzen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.328 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen