Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.405
Registrierte
Nutzer

Verleumdung und Sachbeschädigung durch Nachbarn

 Von 
DitmarHoff
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Verleumdung und Sachbeschädigung durch Nachbarn

Hallo Forum,

ich habe Probleme mit Nachbarn unseres Hauses, welche zwei Stockwerke über uns wohnen.
Wir leben im Erdgeschoss in einer Wohnung mit Terasse.

Es ist leider letztes Jahr vorgekommen, dass ein sehr großer Blumentopf vom Balkon des Nachbarn,
bei Sturm auf unserer Terrasse aufgeschlagen ist. Es war zum Glück jedoch niemand draußen.
Zwei Monate später ist aus den Blumengefässen des Nachbarns, welche sich auf der Brüstung des Balkons befinden, eine Glaskugelleuchte runtergekommen und einen Meter neben meiner kleinen Tochter aufgeschlagen.

Der Nachbar hat sich hierfür nicht mal entschuldigt, sondern gesagt, er könnte nichts dafür, weil das der Wind gewesen wäre und meine Tochter sollte eben nicht da spielen wo Dinge auf Sie runterfallen könnten.

Letzte Nacht hat jemand bei den Nachbarn vom Balkon auf unsere Terasse gekotzt und leider ist auch Erbrochenes auf den Schuhen meiner Tochter gelandet. Die Nachbarn haben nach meiner Beschwerde heute das Erbrochene weggemacht und wollten die Schuhe meiner Tochter ebenfalls reinigen.

Mit Hinblick auf Corona habe ich dies jedoch abgelehnt, da die Schuhe professionell gereinigt und desinfiziert werden müssen und es auch nicht schön ist, wenn du mit Schuhen spielen musst, auf die jemand gebrochen hat.

Meine Tochter braucht jedoch für morgen früh Ihre Sportschuhe. Kann ich ihr heute neue kaufen und den Nachbarn dies in Rechnung stellen, oder hätte ich damit wenig erfolg?

Was könnte ich dagegen tun, das ständig Dinge von oben runterkommen?



Leider habe ich wegen einer Krebserkrankung nicht mehr arbeiten können und beziehe deshalb Rente,
aus dem Grund bin ich tagsüber zu Hause.
Ich habe heute mitbekommen, das die Nachbarn zu zwei anderen Nachbarn gesagt haben, das ich mich wegen
der Kotze nicht beschweren sollte, sondern mal lieber arbeiten gehen soll, weil ich eine faule Sau wäre.
Dies hat mir der Nachbar so auch ins Gesicht gesagt, als ich Ihn drauf angesprochen habe. Von meiner
Situation weiß der Nachbar natürlich nichts und es geht ihn auch nichts an.
Könnte ich hiergegen rechtliche Schritte unternehmen und falls ja, welche?

Danke für eure Zeit und Hilfe!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung Nachbar Tochter


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(28417 Beiträge, 15468x hilfreich)

Wie wäre es denn damit, zunächst den Vermieter einzuschalten? Strafrechtlich dürfte da hingegen wenig zu holen sein...

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.945 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.718 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.