Verstoß gegen Paragraph 29 BtMG

8. November 2018 Thema abonnieren
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Verstoß gegen Paragraph 29 BtMG

Ich habe ein Brief vom Staatsanwalt bekommen wegen einer Bestellung von hanfsamen, da ich nicht dachte das so Problem aufkommen hab ich sie mir bestellt rein aus Interesse ohne hinter Gedanken ich hatte auch noch nie was mit der Polizei zu tun,

Meine Frage ist : soll zur Sache etwas sagen oder lieber meine Aussage verweigert

-- Editiert von Moderator am 08.11.2018 15:51

-- Thema wurde verschoben am 08.11.2018 15:51

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33140 Beiträge, 17352x hilfreich)

Ich habe ein Brief vom Staatsanwalt bekommen Und da stand was genau drin? Denn üblicherweise lädt einen die Polizei vor, nicht der Staatsanwalt...

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Zitat:
mir bestellt rein aus Interesse ohne hinter Gedanken


Weil Sie einfach mal wissen wollten, wie sowas aussieht? Und danach (nachdem Sie sie angeschaut haben) wollten Sie sie wegwerfen? Oder wie soll man "rein aus Interesse ohne hinter Gedanken" verstehen?

Zitat:
Meine Frage ist : soll zur Sache etwas sagen oder lieber meine Aussage verweigert


Das dürfte in diesem Fall keinen großen Unterschied machen. Wie viele Samen für wie viel € waren es denn?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Ich habe ein Brief vom Staatsanwalt bekommen Und da stand was genau drin? Denn üblicherweise lädt einen die Polizei vor, nicht der Staatsanwalt...
Da stand drinnen : Sehr geeherter herr ..., in dem hier anhängigen Ermittlungensverfahren wird vorgeworfen, im Juli dieses Jahres Hanfsamen bestellt zu haben die ihnen aus den Niederlanden zugeschickt werden sollten Daher besteht Tatverdacht wegen Verstoßes gegen BtMG und halt meine Rechte und das ich in 2 Wochen aussagen soll oder auch nicht

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von !!Streetworker!! ):
Zitat:
mir bestellt rein aus Interesse ohne hinter Gedanken


Weil Sie einfach mal wissen wollten, wie sowas aussieht? Und danach (nachdem Sie sie angeschaut haben) wollten Sie sie wegwerfen? Oder wie soll man "rein aus Interesse ohne hinter Gedanken" verstehen?

Zitat:
Meine Frage ist : soll zur Sache etwas sagen oder lieber meine Aussage verweigert


Das dürfte in diesem Fall keinen großen Unterschied machen. Wie viele Samen für wie viel € waren es denn?

Für 14€ mit Versand 21€

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33140 Beiträge, 17352x hilfreich)

Der ist dann wohl von der Polizei, nicht von der Staatsanwaltschaft. Sind Sie vorgeladen oder ist das ein Anhörungsbogen zum Ausfüllen und Zurückschicken?

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Der ist dann wohl von der Polizei, nicht von der Staatsanwaltschaft. Sind Sie vorgeladen oder ist das ein Anhörungsbogen zum Ausfüllen und Zurückschicken?

Auf dem Zettel steht Staatsanwalt mehr nicht keine Polizei nichts

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33140 Beiträge, 17352x hilfreich)

Auf dem Zettel steht Staatsanwalt mehr nicht keine Polizei nichts

und das ich in 2 Wochen aussagen soll oder auch nicht

Sie sollen also in 2 Wochen persönlich bei der Staatsanwaltschaft erscheinen, nicht etwa auf dem Polizeirevier?

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Auf dem Zettel steht Staatsanwalt mehr nicht keine Polizei nichts

und das ich in 2 Wochen aussagen soll oder auch nicht

Sie sollen also in 2 Wochen persönlich bei der Staatsanwaltschaft erscheinen, nicht etwa auf dem Polizeirevier?

Nein ich soll eine schriftliche Erklärung zu dem Vorwurf schicken und dann Nach Ablauf der genannten Frist wird das Ermittlungsverfahren abschließend Entscheidung ergehen

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33140 Beiträge, 17352x hilfreich)

Na schön. Also, ich würde auf Erklärungsversuche verzichten und irgendwas a la "Ich gebe die Tat zu" hinschreiben - nachgewiesen ist sie ohnehin, da dürfte Leugnen oder Aussageverweigerung kaum was bringen. Und dann wird das Verfahren vermutlich wegen Geringfügigkeit eingestellt. Falls Sie unter 21 sind, könnte es aus pädagogischen Gründen noch Auflagen wie Sozialstunden oder ein Gespräch mit der Drogenberatung geben.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
amz503064-74
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Na schön. Also, ich würde auf Erklärungsversuche verzichten und irgendwas a la "Ich gebe die Tat zu" hinschreiben - nachgewiesen ist sie ohnehin, da dürfte Leugnen oder Aussageverweigerung kaum was bringen. Und dann wird das Verfahren vermutlich wegen Geringfügigkeit eingestellt. Falls Sie unter 21 sind, könnte es aus pädagogischen Gründen noch Auflagen wie Sozialstunden oder ein Gespräch mit der Drogenberatung geben.

Ja bin erst 18 aber wegen 3 Samen? Ich habe die Samen auch nicht Empfangen weil die die abgefangen haben und zuhause hab ich auch nichts verbotenes viele sagten es wird ne Hausdurchsuchung geben und wird fallen gelassen da ich noch nie mit der Polizei zu tun hatte

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
fb367463-2
Status:
Schlichter
(7422 Beiträge, 3095x hilfreich)

Zitat (von amz503064-74):
aber wegen 3 Samen
Warum nicht? Die Einfuhr (und der Besitz) ist strafbar, ob 1 oder 100.
Zitat:
Rechtlich handelt es sich hierbei um die Einfuhr von BtM nach § 29 Abs. I Nr. 1 BtMG , wenn man Samen kauft, um sie später anzubauen (und davon wird ausgegangen, wenn es sich um solches Spezialsaatgut handelt). Auch der bloße Besitz solcher Samen wird regelmäßig eine Strafe nach sich ziehen, denn kein Richter wird der Behauptung Glauben schenken, man besäße etwa 10 feminsierte Samen Northern Lights für z.B. 80 Euro nur aus reinem Sammlerinteresse. Das ist dann Besitz von BtM nach § 29 Abs. 1 Nr.3 BtMG .

https://www.strafverteidiger-schueller.de/schwerpunkte/drogen-von-a-z/cannabis-samen-legal-btmg-legal-wirkung-strafe-gramm-menge/?mobile=1

Zwar kommt es dann letztendlich doch auf die Menge an, aber es bleibt dabei, daß hier illegal gehandelt wurde.



Zitat (von amz503064-74):
Ich habe die Samen auch nicht Empfangen weil die die abgefangen haben
Das spielt keine Rolle, Sie haben die Samen eingeführt und Sie wollten sie ja haben.

Signatur:

"Valar Morghulis"

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33140 Beiträge, 17352x hilfreich)

viele sagten es wird ne Hausdurchsuchung geben Nein, wird es nicht - die Polizei ist doch nicht so doof, Sie vorzuwarnen... Hätten die eine HD gewollt, hätte sie bereits stattgefunden, ohne Vorwarnung.
und wird fallen gelassen da ich noch nie mit der Polizei zu tun hatte Ja und? Genau das habe ich doch geschrieben. Daß das "Fallenlassen" evtl. mit einer Auflage verbunden ist, ist doch jetzt nicht so dramatisch, oder?

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.334 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.407 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen