Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
592.687
Registrierte
Nutzer

Vorladung, möchte anderen Termin

 Von 
dingo
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorladung, möchte anderen Termin

Hallo!

Ich habe nächste Woche Montag einen Vorladungstermin als Beschuldigter bei der Polizei. Ich habe einen Rechtsberatungsschein und habe noch keinen Anwalt für diese Beratung gefunden. Kann ich aus diesem Grund den Vorladungstermin noch verschieben bzw. wird dies als Grund für eine Terminänderung akzeptiert? Oder reicht es evtl., daß ich Urlaub als Grund nenne? Wir haben ja Hochsommer. Oder könnte ich einen noch einen anderen Gurnd angeben?
Möchte mich nämlich gerne vorher unbedingt beraten lassen.

Danke!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
beschuldigt Polizei


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9879 Beiträge, 1400x hilfreich)

Sie können bei der jeweiligen Polizeidienststelle anrufen und eine Verschiebung des Termins vereinbaren. Das sollte kein Problem sein, insbesondere dann nicht, wenn Sie sich vorher beraten lassen wollen.


Mit freundlichen Grüßen,

- Rönner -

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 218.897 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen