Warenkreditbetrug,Vorladung

21. Oktober 2016 Thema abonnieren
 Von 
luna87
Status:
Beginner
(129 Beiträge, 15x hilfreich)
Warenkreditbetrug,Vorladung

Guten Tag,

ich habe heute eine Vorladung wegen eines Warenkreditbetrugs erhalten.
Am 12.05.16 habe ich in einem Modehaus für 27,97€ eingekauft.
Der Betrag wurde auch abgebucht.
Am 29.05.16 habe ich das Geld zurückgebucht,schlicht weil ich mich an den Einkauf nicht erinnern konnte.

Nun steht in der Vorladung,auf Mahnungen habe ich nicht reagiert...ich habe nie ein Mahnung erhalten.

Auf meinem Kontoauszug habe ich meinen Fehler nun entdeckt und sehe es natürlich ein.
Das Geld habe ich sofort nach dem Brief überwiesen.

Wie verhalte ich mich jetzt richtig bzgl. der Vorladung?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33122 Beiträge, 17345x hilfreich)

Wie verhalte ich mich jetzt richtig bzgl. der Vorladung? Hingehen und den Kontoauszug mitbringen, der die Überweisung des Geldes belegt.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
luna87
Status:
Beginner
(129 Beiträge, 15x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Wie verhalte ich mich jetzt richtig bzgl. der Vorladung? Hingehen und den Kontoauszug mitbringen, der die Überweisung des Geldes belegt.


Danke.
Sollte ich mich zu dem Vorfall äußern wie ich es hier beschrieben habe,oder ist es sinnvoll nur anzugeben das es sich so verhalten hat (jedoch ohne Mahnungen)und ich die Summe bereits beglichen habe?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Zitat:
Sollte ich mich zu dem Vorfall äußern wie ich es hier beschrieben habe


Ja...

2x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
luna87
Status:
Beginner
(129 Beiträge, 15x hilfreich)

Mit was für einer Strafe kann ich rechnen?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33122 Beiträge, 17345x hilfreich)

Mit gar keiner, wenn Sie noch nicht einschlägig aufgefallen sind. Juristisch gesagt wird das Verfahren schlicht nach dem Geringfügigkeitsparagraphen (§ 153 StPO ) eingestellt.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
luna87
Status:
Beginner
(129 Beiträge, 15x hilfreich)

Sind mit Nachteilen zu rechnen,wenn ich meine Aussage schriftlich abgebe?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33122 Beiträge, 17345x hilfreich)

Und woher wissen Sie, welche Fragen gestellt werden? Offenbar hat man Ihnen eine Vorladung geschickt und keinen Fragenkatalog...

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.838 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.183 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen