Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.988
Registrierte
Nutzer

Warenkreditbetrug - Muss ich mich bei der Polizei äußern?

31.8.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt Euro Polizei
 Von 
cereal
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Warenkreditbetrug - Muss ich mich bei der Polizei äußern?

Guten Tag !
Ich bekam heute eine Vorladung
wegen eines Warenkreditbetrug.
Erstmal, ich bin gerade mal
volljährig geworden, hatte meine
erste Wohnung und kam finanziell nicht ganz so gut zurecht.
Und ich hab auch keine Erfahrung
mit Polizei, Recht usw.
Jedenfalls geht es darum, das ich im Mai bei C&A eine Hose
und ein T-Shirt gekauft habe (~20â‚&#172 ;) und mit EC-Karte bezahlt
habe. Das Problem ist, das ich
meine Arbeit verlor, keine neue
Stelle gefunden habe - meine Wohnung mittlerweile auch aufgegeben habe - und mein Konto halt nicht gedeckt ist/war.
Ich würde gerne wissen, was mich da erwartet. Hab wie gesagt keine Erfahrung damit.
Muss ich mich bei der Polizei
äussern? Anwalt ja/nein? Welche Strafe erwartet mich?
Hat jemand Erfahrung damit?
Bin über jede Antwort und Hilfe sehr dankbar !

mfG
Stefan

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Euro Polizei


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(28407 Beiträge, 15462x hilfreich)

Hi,

leider ist die Schadenssumme nicht recht lesbar (20 Euro? 200 Euro?). Bitte nochmal posten!

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cereal
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Oh Mann. Was ist denn da
passiert ?
Es waren lediglich Zwanzig
Euro.

mfG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(28407 Beiträge, 15462x hilfreich)

Hi,

dann mache Dir keine Sorgen. Das wird eingestellt wegen Geringfügigkeit (es war doch die erste einschlägige Anzeige, hoffe ich!). Bei der Polizei mußt Du Dich nicht äußern, obwohl es durchaus sinnvoll scheint, die Ausnahmesituation, die da bestand, darzustellen. Anwalt ist überflüssig, außerdem könntest Du ihn wohl ohnehin nicht bezahlen...

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Marc007
Status:
Schüler
(265 Beiträge, 36x hilfreich)

Vollkommen richtig, es ist bei C&A auch gänige Praxis diese Art von Taten anzuzeigen, um den Betroffenen zur Zahlung zu bewegen.

Wernn Irgend möglich sollten Sie die 20 Euro Zahlen, vor Ihrer Vernhemung und den Beleg mit zum Beamten nehmen das macht beim STA sicher schönes Wetter, und eine Einstellung nach 153 sollte kein Propblem sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.744 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.