Wie lange müsste ich nach einer Straftat mit einer Vorladung als Beschuldigter rechnen?

21. Juli 2008 Thema abonnieren
 Von 
MikeSlice1
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie lange müsste ich nach einer Straftat mit einer Vorladung als Beschuldigter rechnen?

Hallo zusammen,
habe mal eine Frage :

Wie lange müsste ich nach einer Straftat mit einer Vorladung als Beschuldigter ( Anzeige ) rechnen ?

Ich meine falls es dazu kommen sollte.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2197
Status:
Praktikant
(799 Beiträge, 299x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
MikeSlice1
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

"Geht es um öffentliches Interesse oder setzt das Vergehen eine Strafanzeige des Betroffenen voraus?"

Die Frage habe ich nicht ganz verstanden !?

Es geht sich um eine kleinigkeit aber es wäre nunmal trotzdem noch eine Strafanzeige und zwar geht es um einen minderschweren Diebstahl bei dem aber eventuell das Pkw-Kennzeichen des Betroffenen notiert worden ist.

Und jetzt fragt er sich wie lange er zittern muss :/

Ich meine das die Vorladungen meist innerhalb von 1-6 wochen eintreffen.
Aber bin mir wie gesagt nicht sicher.

Danke schonmal für die Antwort

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2197
Status:
Praktikant
(799 Beiträge, 299x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
MikeSlice1
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Dann handelt es sich bei meinem Fall wohl eher um das zweite beispiel -> Privatrecht wenn ich das mal so nennen darf.

Und wenn dann jemand Anzeige erstattet dürfte das wie lange dauern bis die vorladung eintrifft ?

Und wann brauch man sich keine Sorgen mehr machen `?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32712 Beiträge, 17215x hilfreich)

Hi,

ein Diebstahl bis ca. 50 Euro ist an einen Strafantrag des Bestohlenen gebunden, sofern die Staatsanwaltschaft kein öff. Interesse an der Strafverfolgung erklärt (dafür müsste die StA aber erstmal davon wissen). Die Antragsfrist beträgt drei Monate. Eine eventuelle Vorladung kann aber auch noch später kommen - das hängt davon ab, wieviel die Polizei gerade zu tun hat.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
MikeSlice1
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ok danke für die Antworten !
Habt mir geholfen

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen