diebstahl - hilfe

22. April 2006 Thema abonnieren
 Von 
stefan234
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
diebstahl - hilfe

hallo.

ich bin beim ladendiebstahl erwischt worden. ich bin 20 - daher heranwachsender.

es handelte sich um textilien und eine pflanze aus einem anderen geschäft.
ich habe die tat gestanden.

weiters befanden sich noch eine tasche und teure hose in meiner tasche die die polizei beschlag nahmt hat. sie gehören nicht mir sondern einer freundin. ich habe leider noch nicht mit ihr gesprochen aber ich denke das sie sie auch gestohlen hat und in meine tasche tat.

der polizei sagte ich das es meine schuhe und meine hose ist und das sie nicht gestohlen sind. auf den schuhen stand noch der strichcode. ich möchte meine freundin auf keinen fall belasten.


was ist jetzt wenn die polizei herausfindet das sie auch gestohlen sind?
ist das dann eine falschaussage gewesen wenn ich sag das war ich???
bzw was droht mir bei einer falschaussage??

kann die polizei das überhaupt herausfinden??

welche strafen drohen mir??
vorstrafe??
will lange ist meine vorstrafe dann abruf bar??

wird mein diebstahl als gewerblich eingestuft??
sollte ich mir einen anwalt nehmen???

oder sollte ich auf klemptomanie plädieren? kommt man dann besser davon??

bitte helfen sie mir ich weiß nicht mehr weiter.

ich habe noch keine vorstrafen und komme aus ö.


stefan

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8405 Beiträge, 3764x hilfreich)

Hallo Stefan,

du bist sozusagen Ersttäter. Dann würde ich dann deiner Stelle bei der Wahrheit bleiben, dann kommst du mit einem blauen Auge davon. Du schreibst du bist aus ö (=Österreich?), dann solltest du dich auch nach dem ö. Strafrecht erkundigen, dass sich vom deutschen wahrscheinlich unterscheidet.

Was meinst du mit gewerblichem Diebstahl??

Was die -von deiner Freundin- geklauten Artikel angeht, kannst du dir selbst überlegen, ob du dafür den Kopf hinhalten willst oder ob es wirklich eine Freundin ist, die dann ihren Teil an der Verantwortung übernehmen sollte.

Die Kleptomanie wird man dir sicher nicht abnehmen. Vergiss das lieber.

Grüße, Heike

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen