graffiti

26. März 2004 Thema abonnieren
 Von 
muriel
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
graffiti

hi. ich bin total verzweifelt und in meiner not wende ich mich Sie. folgendes ist geschehen: es wurde in einer eher ländlichen umgebung ein zug von 2 personen gemalt. eine dritte person, ich nenne sie k. wusste über alles bescheid und hatte mit den 2 personen, die den zug gemalt haben vor und nach der tat kontakt. der zug wurde in der nacht von samstag auf sonntag gemalt. am montag stand das bgs mit einem durchsuchungsbefehl vor k.'s tür. (das ist wiederum normal!) die beamten haben k.'s pc, blackbooks und sämtliche skizzen mitgenommen. darunter war auch eine zerissene halbe skizze von dem bild, das auf den zug gemalt worden war (andere farbwahl etc. natürlich). ebenfalls wurde auf dem pc von den beamten gespeicherte emails gefunden, die an eine der beteiligten personen gerichtet waren, allerdings ohne die adresse des betroffenen. die polizei ist der ansicht, dass k. den zug gemalt hat. dieser sitzt jedoch in einer zwickmühle, da k. die beiden "täter" nicht verraten will, jedch auch sich selbst aus der affäre ziehen will.
... hilfe!!! ich weiss nicht, wie ich k. helfen könnte.
bitte helfen Sie mir weiter.
vielen dank schon imn voraus.
liebe grüße, muriel

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1699x hilfreich)

da k. die beiden "täter" nicht verraten will, jedch auch sich selbst aus der affäre ziehen will.

Wenn die Indizien derart gegen ihn sprechen, daß es wahrscheinlich ist, daß K. als Täter verurteilt wird, bleiben ihm eben nur die beiden Alternativen - entweder er nimmt die Strafe auf sich oder er sagt gegen die eigentlichen Täter aus.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.780 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.860 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen