Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.620
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

hausfriedensbruch an einer schule/ bedrohung???

 Von 
kerimac21
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
hausfriedensbruch an einer schule/ bedrohung???

Hallo juristen

Mal angenommen 2 schülerinnen der 10 Klasse lästern allgemien über ihre Klassenkammaraden ohne dabei Namen zu nennen. Es wird in etwa folgendes gesagt "ES GIBT 3 LEUTE IN DIESER STUFE DENEN ICH DEN DEN TOD; EINER ANDEREN EINE MISSHANDLUNG UND DER LETZTEN EINE VERGEWALTIGUNG WÜNSCHE..darauf die andere JA EINE AUS DER STUFE WURDE AUCH VERGEWALTIGT" Es ist klar dass es der größte Schwachsinn ist der da gesagt wurde. Eine Schülerin wurde jedoch tatsächlich aus der Klasse vergewaltigt und fühlte sich angesprochen.Sie ging zur Direktorin und die beiden lästernden Schülerinnen wurden der Schule verwiesen. Des weiten wurde ihnen eine Strafanzeige bei der Polizei von der Direktorin angedroht. Am nächsten Tag hat Eine der schülerinnen ihren Freund zur Schule mitgenommen der mit der Absicht in die Schule ging die Angelegenheit mit der Klassenlehrerin zu besprechen.Der Freund hat sich als Bruder einer der beiden ausgegeben weil er die VErmutung hatte dass man ihn sonst garnicht anhören würde. In der Zeit in der also der freund und die beiden lästernden Schülerinnen auf die Klassenlehrerin gewartet haben kam ein junge hinzu der mit dem vergewaltigten Mädchen befreundet war. Zwischen den 2 schülerinnen und dem Jungen kam es zum streit. der Junge hatte einer der Mädchen eine Kurznachricht geschrieben mit dem Inhalt "PASS AUF WAS DU MACHST". Der freund eines der mädchen Stand daneben und merkte dass die Diskusion zu nichts führt und sagte dann zu dem Jungen " SAG LIEBER DIE WAHRHEIT WIE ES GEWESEN IST! ICH HABE IN DEM HANDY MEINER FREUNDIN EINE SMS VON DIR UND WERDE GLEICH ZUR POLIZEI GEHEN UND DICH ANZEIGEN..RUF DEINE MUTTER LIEBER AN" dann nach einigen momenten kam die Direktorin und behauptete der freund der sich als bruder einer der beiden ausgegeben hat, hätte den Jungen bedroht und sich des Hausfriedensbruchs Strafbar gemacht...

könnt ihr dazu was sagen??? Er war sofort nach dem vorfall bei der Polizei und hat die Geschichte geschildert. Der Beamte an der Wache hat ihm versichert dass er sich keine sorgen machen soll und keine Straftat begangen hat...Stimmt das nun? der Vorfall ist wirklich 100% so passiert... Was ist den wegen dem Hausfriedensbruch? hat er sich dessen schuldig gemacht?
Der Freund ist ein friedvoller Mensch. Hat letztes Jahr sein Abitur gemacht und studiert nun Betriebswirtschaft. Hatte noch eine Anzeige vorher bekommen und oder ist sonst wie aufgefallen.
Mir ist klar dass der vorfall ein wenig unorthodox ist aber es wäre trotzdem schön wenn man mit dazu was sagen könnte

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Hausfriedensbruch Freund Schule


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Elke Zipperer
Status:
Schüler
(157 Beiträge, 70x hilfreich)

Also ich wüßte hier wirklich nicht, wo eine Bedrohung und/oder ein Hausfriedensbruch gewesen sein soll.
Hausfriedensbruch nur, wenn die Direktorin ihn aufgefordert hätte zu gehen und er es nicht gemacht hätte (oder vorher ein Hausverbot ausgesprochen worden war und er trotzdem das schulgelände betreten hätte).
Ich würde mir bei dem Sachverhalt keine Sorgen machen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.332 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.881 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.