muss morgen zur polizei

25. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
qaywsxedc
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
muss morgen zur polizei

hallo

ich habe eine frage un bitte euch erst mal alles zu lesen bevor ihr iorgendwelche komentare abgebt.

ich habe vor 1 jahr einen freund meine ebay daten gegeben damit er etwas bei ebay verkaufen kann.(er wollte seine armbanduhr verkaufen) und er hat 4 quads verkauft die er garnicht hatte
eines tages kam er zu mir (ich war bei meine eltern die wohnen 700 km entfernt) und sagte ob er von einem bekannten geld auf mein konto kommen lassen könnte da er kein konto besitzt. ich sagte ok . es kam auch geld auf mein konto und er hat es abgeholt(vollmacht) eines tages habe ich anruf bekommen wo ein herr am tel. war und fragte wo sein quad bleibt
ich sagte das ich von nix weiss und mich bei ihm melde. ich schaute direckt bei mein ebay account rein und sah das 4 quads verkauftz wurden. 2 leuten konnte ich das geld zurücküberweissen und die anderen 2 haben ihr geld nicht wieder bekommen da der "freund" sich das schon genommen hat.

habe also 2 anzeigen wegen betruges und habe geldstrafe bekommen. bin auch vorbestraft deswegen.

habe letzte woche ein brief von der polizei bekommen und da stand volgebndes drin:

in der ermitlungssache wegen sonstiger warenkreditbetrug am datum

ich hatte anfang des jahres bei einem einkaufsladen mit karte bezahlt. waren 12,80 und mein konto war nicht gedeckt, kann mich auch nicht erinnern mal eine mahnung bekommen zu haben.

ich habe das geld gestern direckt überwiesen und habe nun angst das , die geldstrafe wiederrufen wird und ich in den bau muss

kann das passieren?? wenn nein bitte erklärung dabei schreiben

mfg,

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9575 Beiträge, 2359x hilfreich)

quote:
habe also 2 anzeigen wegen betruges und habe geldstrafe bekommen. bin auch vorbestraft deswegen.


An Ihrer Geschichte kann alleine aus juristischen Gründen eine ganze menge nicht stimmen.

1. Wenn die geschichte stimmt, so wie sie sie erzählt haben, dann haben Sie sich gar nicht strafbar gemacht. Vielleicht hätten ie einen Anwalt beauftragen sollen.

2. Wenn Sie jetzt vorbestraft snd, dann muß die Geldstrafe höher als 90 Tagessätze gewesen sein. Das wundert mich etwas. Wie alt sind Sie und welche Vorstrafen gab es denn zuvor ?

3. Wenn Sie mit der Karte bezahlt haben, obwohl das Konto nicht gedeckt war, dann ist das in der Tat ein Betrug. Allerdings würde in dem Fall, wenn Sie das Geld sofort zurücküberweisen üblicherweise das Verfahren eingestellt. In Ihrem Fall aber wohl eher nicht, da Sie ja einschlägig vorbestraft sind.

4. Eine Geldstrafe kann nicht widerrufen werden. Wenn es wirklich eine echte Geldstrafe war, zu der Sie damals verurteilt wurden und diese noch nicht bezahlt ist, dann wäre es denkbar, dass eine nachträgliche Gesamtstrafe gebildet wird (also der Ebay-Betrug und die Kartenzahlung zusammen) und dann eben eine Freiheitsstrafe bei raus kommt. Das aber auch nur, wenn der EC-Kartenbetrug vor dem Ebay-Geldstrafen-Urteil passiert ist.

So wie ich Ihren Thread verstehe, sollten Sie besser einen Anwalt aufsuchen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
qaywsxedc
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo

danke für deine antwort. aber wieso soll das nicht stimmen?? ich bin nur vorbestraft wegen die ebay sache und sonst war nie etwas. ich wurde für 90 tagessätze zu 30 euro verknakt und das 2te weiss ich nimmer war aber auch etwas mit 30 euro oder so.

der einkauf war nach dem ebay

also das heisst das mir evtl nur eine geldstrafe blüt?? da die geldstrafe ja nicht rückgängig gemacht werden kann?

ok dan habe ich ja nochmal glückgehapt

aber wieso war das keine straftat mit ebay??
sonst wäre ich ja nicht verdonnert worden. ich muss irgendwie beweisen das es so gelaufen ist aber das kann ich nciht da ich ja nicht weiss wo der typ sich aufhält, wenn ich es wüsste dan würde er nicht mehr leben .

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
qaywsxedc
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

achso ich habe vergessen zu schreiben. ich bin 28 jahre und zahle monatlich die geldstrafe mit einmal 50 euro und einmal 25 euro ab. habe auch eine liste bekommen zu wann die raten fällig sind

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9575 Beiträge, 2359x hilfreich)

quote:
ich wurde für 90 tagessätze zu 30 euro verknakt und das 2te weiss ich nimmer war aber auch etwas mit 30 euro oder so


ok, also bereits mehrere Verurteilungen... Ja, dann sind Sie in der Tat vorbestraft.

Doch, eine nachträgliche Gesamtstrafe wäre immernoch möglich, solange die Ratenzahlungen laufen und die Geldstrafe noch nicht voll bezahlt ist. Wann war denn die EC_Karten-Sache? Vor oder nach dem Ebay-Urteil ??

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
qaywsxedc
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

das war nach dem ebay urteil. april diesen jahres. falls es knast gibt (habe mich darauf eingestellt) wielange müsste ich sitzen? und wielange würde es dauern bis der stastsanwalt sagt das ich sitzen muss?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.569 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen